- Bildquelle: Facebook/FOXEmpire © Facebook/FOXEmpire

Die " Empire "-Fans brauchen sich keine Sorgen machen: Auch in Staffel 2 geht es wieder heiß her bei Familie Lyon. Und auch wenn Lucious und Cookie weiterhin einen unerbittlichen Krieg ohne jede Regeln führen, sind sie doch echte Vorbilder, findet Taraji P. Henson (45), die für ihren Part als skrupellose Familienmutter sogar für einen "Emmy" nominiert war. "Man kann Cookie verurteilen, man kann sagen, was man will über sie und Lucious und darüber, was sie getan haben, um dort zu sein, wo sie heute sind. Aber am Ende sind ihre Söhne nicht Teil der Statistik. Ihre Söhne sind nicht im Knast...", so die "Empire"-Darstellerin laut "Detroit News" bei dem Fan-Event in New York,.

Das TV-Paar habe eine ganz besondere Leistung vollbracht: "Sie haben den Teufelskreis der Armut durchbrochen und jeder, der aus dem Ghetto kommt, weiß, wie schwer das ist." Sowohl Cookie als auch Lucious seien echte "amerikanische Helden" – sie würden den berühmten "American Dream" perfekt verkörpern, da sie aus dem Nichts kamen und sich mit "Empire" ein echtes Imperium aufgebaut haben.

Was aus diesem Imperium in Staffel 2 wird, bleibt abzuwarten. Nachdem Lucious zum Ende der letzten Season im Knast landet, macht er ganz am Ende des Staffelfinales schließlich eine Ansage – das Spiel ist noch lange nicht vorbei. Cookie-Darstellerin Taraji P. Henson verriet gegenüber "E!" auf dem roten Teppich bei den "Emmys 2015", dass "Empire" in Staffel 2 noch einmal eine Schippe drauf legt. Alles werde noch übertriebener: "Es ist verrückter und die Mode ist zehnmal so krass wie vorher. Wir plustern uns richtig auf!"