- Bildquelle: Facebook/EmpireFOX © Facebook/EmpireFOX

Mord, Drogen und gute Musik – diese Themen werden auch in Staffel 2 von "Empire" groß geschrieben, das kann Jussie Smollett (32), der in der Serie als Jamal zu sehen ist, vor dem Start der neuen Folgen versichern. Zudem werden die kommenden Geschichten noch "20 Millionen Mal" verrückter als in Season 1. "Ich scherze immer, dass wir die erste Staffel wie die 'Brady'-Familie haben aussehen lassen", so Jussie im Gespräch mit "E!". In den neuen Folgen soll es heftig werden – mehr Probleme, größere Rivalitäten und Familienstreitereien.

Demnach könnte die Rivalität zwischen Jamal und Hakeem in Staffel 2 von "Empire" noch zunehmen. Immerhin stellte sich Lucious Lyon alias Terrence Howard (46) plötzlich auf die Seite seines schwulen Sohnes und plante sogar ein Album, während sein Lieblingssohn Hakeem ein gefährliches Spiel mit dem Feind einging. Cookie, gespielt von Taraji P. Henson (44), heckte im Staffelfinale einen Plan aus, der sie weiter nach vorne bringen soll. Fakt ist: Die neuen Episoden der Serie werden wieder neue Skandale rund um die Familie Lyon ans Licht bringen.

Neben den "verrückteren Geschichten", die Jussie Smollett andeutet, wird es in Staffel 2 von "Empire" erneut jede Menge Gastauftritte von internationalen Musikgrößen geben. Unter anderem sind schon Chris Rock (50), Alicia Keys (34), "Magic Mike XXL"-Star Adam Rodriguez (40) und Lenny Kravitz (51) für einen Besuch in der Serie bestätigt worden. Der Hottie aus dem Stripper-Film soll unter anderem versuchen, Cookie schöne Augen zu machen.

Darüber hinaus wird es noch mehr Geschichten rund ums "Empire" geben: Während die erste Season mit zwölf Folgen veröffentlicht wurde, bekommt die Staffel 2 satte 18 Episoden. Hierzulande können die Fans erst einmal Staffel 1 schauen. Auf ProSieben laufen heute Abend ab 20.15 Uhr gleich drei Folgen hintereinander.