- Bildquelle: Facebook/EmpireFOX © Facebook/EmpireFOX

"Empire" galt eigentlich als großer Favorit bei den "Emmy Awards 2015". Doch gerade einmal eine Nominierung hat es für die Lyons gegeben und das nicht etwa als beste Dramaserie. Einzig Taraji P. Henson (44) kann sich über eine Nominierung als beste Hauptdarstellerin freuen und wird auch in Staffel 2 wieder Publikumsliebling Cookie verkörpern. Die Fans sind enttäuscht, dass "Empire" beinahe komplett ignoriert wurde und auch Serienchef Lee Daniels (55) ist sauer.

"Scheiß auf diese Arschlöcher", so sein Kommentar in einem Instagram-Video mit Jamal-Darsteller Jussie Smollett (32). Ist Lee Daniels etwa genau so wütend wie die Fans der Serie, die derzeit sehnsüchtig auf Staffel 2 warten? Nein, in einem weiteren Clip erklärt er: "Viele Menschen da draußen haben nichts Besseres zu tun, als mich dafür zu dissen, dass ich Spaß habe. Ich habe Spaß gemacht. Ich liebe die 'Emmys' und ich freue mich für meinen Cast und meine Crew, die nominiert wurden und auch für die anderen Menschen, die nominiert wurden."

Im Interview mit "Vulture" erklärte der "Empire"-Erfinder zudem kürzlich: "Wir machen das nicht für die Awards. Wir machen es, um die Wahrheit zu erzählen. Ich finde Awards machen Spaß. Wenn man mich nominieren will, werde ich mich in einen Anzug werfen und da sein, aber letztlich geht es darum, Geschichten zu erzählen."

Dass Cookie Darstellerin Taraji P. Henson eine Nominierung bekommen hat, freut die Schauspielerin sehr. Sie könnte die erste afroamerikanische Darstellerin sein, die jemals als beste Hauptdarstellerin einer Dramaserie einen "Emmy" abräumt. Das Gleiche gilt für Viola Davis (49), die für ihren Part in "How to Get Away with Murder" nominiert ist. Verliehen werden die "Emmy Awards 2015" am 20. September, drei Tage bevor "Empire" mit Staffel 2 startet.