- Bildquelle: dpa © dpa

Der Action-Thriller “Getaway“ handelt vom Rennfahrer “Brent“, der sich nach der Entführung seiner Frau hinters Lenkrad setzen und halsbrecherische Aufgaben bewältigen muss. Ethan Hawke (42), der den Protagonisten spielt, nahm seine Rolle scheinbar sehr ernst. Der Schauspieler erschreckte Film-Kollegin Selena Gomez (21) immer wieder zu Tode, als er ein Auto nach dem anderen zu Schrott fuhr.

“Getaway“-Regisseur Courtney Solomon (41) erzählte der “Wenn“: “Wir zerstörten 130 Autos, um diesen Film zu machen. Wir hatten am Ende des Films einen Schrottplatz aufgetürmt an diesem Ort in Bulgarien, wo wir die Autos nach jeder Szene hinbrachten. Und 58 [Autos] werden auf der Filmleinwand zerstört.“

Selena Gomez gab zu, dass sie das angeberische Fahrverhalten von Filmehemann Ethan Hawke nicht sonderlich beeindruckte: “Ich hatte Angst als Ethan bei den Proben am ersten Tag fuhr.“ Weiter verriet die Popsängerin: “Ich dachte mir 'Oh mein Gott, wir haben mit dem Film noch gar nicht begonnen und ich werde schon sterben!'“ Von den waghalsigen Auto-Stunts können sich Fans von Ethan Hawke schon bald selbst überzeugen. “Getaway“ wird am 14. November in die deutschen Kinos kommen.