- Bildquelle: dpa © dpa

Für "Fack ju Göhte 2" werden Elyas M'Barek (33) alias Ex-Knacki Zeki Müller, seine Kollegen und seine Schüler auf Klassenfahrt gehen. Das Ziel ist nicht ganz das, was treusorgende Eltern und verantwortungsbewusstes Schulpersonal für die Schüler als optimal bezeichnen würden: Es geht nach Thailand. Beim Making-of-Video von ProSieben steht der Hauptdarsteller dann auch da, wo mutmaßlich die ein oder andere Szene spielen wird: auf der prominenten Prostituierten-Meile der Stadt. Der Schauspieler verrät zwar nicht, was genau dort passieren wird, aber es dürfte klar sein, dass auch diese Gegend bei einer Schulklasse zu Verwicklungen führen kann.

"Maximale Eskalation und viel Abenteuer", sagt ein Co-Star von Elyas M'Barek voraus. Auch Katja Riemann (51), die erneut als Schulleiterin zu sehen sein wird, freut sich: "Das Buch ist im zweiten Teil viel krasser. Herrlich!" Die Story, in der auch Karoline Herfurth (31) als überengagierte Lehrerkollegin wieder am Start sein wird, hat es tatsächlich in sich. Zeki ist mal wieder gelangweilt von seinem Lehrerdasein, eine der Szenen aus "Fack ju Göhte 2" zeigt den entnervten Lehrer, wie er den Sexualkundeunterricht nach dem Motto "Pimmel rein, raus, rein, raus" über eine Grafik an der Wand herunterleiert. Neben der Langeweile hat der Ex-Kriminelle aber noch ein ganz anderes Problem: Ihm sind Diamanten abhandengekommen, die er bei einem Bankraub erbeutet und in einem Teddybär versteckt hat. Genau der gelangt nach Thailand …

Die Klassenfahrt mit den Schülern der 10b ist für Elyas M'Barek im wahren Leben ein positives Erlebnis – er genießt die Zusammenarbeit mit seinen Schützlingen. "Ich habe damals schon gesehen, dass wir einen guten Vibe und sehr viel Spaß hatten", freut sich der Schauspieler. Wer nachprüfen will, wie gut das Zusammenspiel von Crew, Cast und sonstigen Beteiligten auch in Teil zwei geklappt hat, kann vor dem offiziellen Filmstart am 10. September schon mal Atmo schnuppern: "Fack Ju Göhte 2" feiert heute in München Premiere, zwischen  19:15 Uhr und 20:45 Uhr überträgt ProSieben per Livestream.