- Bildquelle: Facebook/VinDiesel © Facebook/VinDiesel

Echte Männerfreundschaft stirbt nie, dass beweist die "Fast and Furious" -Ikone Vin Diesel (48) seit dem Unfalltod seines Hollywood-Kollegen Paul Walker (†40) regelmäßig in Interviews und im Netz. Sogar seine im vergangenen Jahr geborene Tochter benannte er in Gedenken an den verstorbenen Freund: Pauline. Nun wurde der kleine Wirbelwind ein Jahr alt und ihr Papa postete voller Stolz auf Facebook ein gemeinsames Foto mit dem Sonnenschein und schrieb dazu "Happy Birthday". Über 1,8 Millionen Reaktionen erntete der "xXx:The Return of Xander Cage"-Schauspieler für den Schnappschuss und das hatte eben auch mit Paul Walker zu tun.

So schreibt ein Fan zu dem Vater-Tochter-Pic: "Happy Birthday, dein Onkel Paul Walker ist lächelnd im Himmel." Obwohl der blonde Schauspieler im November 2013 bei einem Autounfall ums Leben kam, haben ihn seine Fans noch lange nicht vergessen und denken noch wehmütig an ihn zurück. Und auch Vin Diesel denkt bestimmt immer wieder an seinen "Fast and Furious"-Kumpel, wenn er seine Tochter so süß wie auf dem Facebook-Foto vorsichtig in die Luft wirft und behutsam wieder auffängt. "Ich habe an keine andere Person gedacht, als ich die Nabelschnur durchgeschnitten habe. Ich wusste einfach, dass er da war", sagte er noch kurz nach der Geburt der kleinen Pauline.

Auf Instagram postete Vin Diesel ebenfalls ein Foto anlässlich des Ehrentages seiner Tochter. Und kurz danach folgte von ihm dann eine Foto-Collage mit gemeinsamen Bildern von ihm und Paul Walker. Ein weiterer Beweis, wie aktiv der Schauspieler das Andenken seines Kumpels in Ehren hält. Es sieht ganz danach aus, dass der berühmte Glatzenträger noch für einige weitere rührende Momente im Netz sorgen wird – mit und ohne Pauline.