- Bildquelle: dpa © dpa

Seit feststeht, dass "Fast & Furious 8" mit Vin Diesel (48) nach dem Tod von Paul Walker (†40) tatsächlich gedreht wird, sind Fans in aller Welt völlig aus dem Häuschen. Einer davon scheint Schauspieler Elijah Wood (34) zu sein, der sich nun, zumindest scherzhaft, für eine Rolle in der Action-Reihe ins Gespräch brachte. Und nicht nur das: Er hat bereits konkrete Vorstellungen, welchen Part er in dem Streifen übernehmen könnte.

"Was, wenn ich sein unehelicher Sohn wäre, der einfach so in 'Fast & Furious 9' auftaucht", so Elijah Wood im Gespräch mit "People" am Rande einer speziellen Filmvorführung von "The Last Witch Hunter". Und weiter: "Das wäre wirklich fantastisch." Doch dass ihm die Rolle vermutlich nicht so einfach zufliegen wird, scheint auch dem Star aus "Der Herr der Ringe"-Reihe klar zu sein. Und deshalb hat er sich scheinbar auch schon einen guten Plan zurechtgelegt, wie er "Fast & Furious 8" Darsteller Vin Diesel von seinen Qualitäten für die Reihe überzeugen könnte: "Vielleicht könnten wir eine Art virale Kampagne in Gang bringen, um ihn zu überzeugen."

Ob der scherzhafte Plan tatsächlich aufgehen würde, steht aber noch in den Sternen. Zunächst einmal wird sich Vin Diesel sicherlich auf "Fast & Furious 8", den ersten Teil des Franchise ohne Paul Walker (†40), konzentrieren, bevor er sich Gedanken über einen möglichen neunten Teil macht. Dass es einen neuen Film aus der erfolgreichen Reihe geben soll, kündigte Diesel erst kürzlich auf seinem Facebook-Profil an. Und es wäre für ihn nicht die erste Zusammenarbeit mit Elijah Wood: Ab dem 22. Oktober 2015 sind sie gemeinsam in "The Last Witch Hunter" zu sehen.