- Bildquelle: Facebook/FearTWD © Facebook/FearTWD

In einem neuen "Fear the Walking Dead"-Trailer der Staffel 2 müssen sich die Überlebenskünstler neuen Gefahren stellen. Nick aka Frank Dillane (25) will sich alleine durchschlagen – dramatische Ereignisse lassen nicht lange auf sich warten. Der Sohn von Madison gerät in eine Zombie-Herde, nur die Flucht durch den Wald sichert sein Überleben. Kaum kommt der Ex-Junkie auf einem verlassenen Highway an, folgt neuer Ärger. Nick wird angeschossen. Wer hinter diesem Angriff steckt, gibt der Clip nicht preis.

Dass der Liebling aus "Fear the Walking Dead" die Schussverletzungen überleben wird, kann Showrunner Dave Erickson im Gespräch mit "TVLine" versichern. Nick habe noch etwas in der Hand, was allerdings erst im Laufe der Staffel 2 Sinn ergibt. Zudem gibt es offenbar unerwartete Hilfe eines bekannten Charakters. "Er trifft auf jemanden wieder in Episode 8", enthüllt der Serienschöpfer.

Um wen es sich dabei handelt, verrät der "Fear the Walking Dead"-Macher nicht. In dem Clip sieht es jedoch ganz so aus, als würde er noch einmal zurück auf das Anwesen kehren. Dort führt er ein Gespräch mit der Haushälterin Sofia. Die warnt ihn vor den Untoten. Ob sie allerdings auch diejenige sein wird, mit der sich Nick in Staffel 2 zusammenschließt, bleibt abzuwarten. In dem Clip gibt es auch eine Szene, in der Nick eine junge Frau mit dunkelblonden Haaren umarmt. Ihr Gesicht ist allerdings nicht zu sehen.

Fakt ist: Auf die "Fear the Walking Dead"-Helden wartet in der zweiten Hälfte von Staffel 2 jede Menge Action. Wie gut sich die einzelnen Charaktere in der neuen Welt schlagen werden, ist noch ein gut gehütetes Geheimnis. Ob jemand am Ende mit seinem Leben bezahlen muss?