- Bildquelle: dpa © dpa

Gerade stecken die Macher von "Fifty Shades of Grey 2" voll in der Preproduction-Phase. Dabei werden auch neue Stars für die Fortsetzung gecastet. Sollte eventuell sogar Colin Farrell (39) mit unter den Auserwählten sein? Der Ire stammt zumindest schon mal aus demselben Teil der Erde wie Hauptdarsteller Jamie Dornan (33). Ein Plus? Dass er richtig Lust auf sexy Filme hat, hat der Schauspieler nun in einer britischen Radio-Frühstücksshow bewiesen. Im Gespräch mit Ian Dempsey durfte er bereits eine erste Leseprobe für die Zuhörer geben. Allerdings nicht aus dem Roman von E. L. James (52).

Es ging um den erotischen Roman von George Hook (74), einem irischen Nachrichtensprecher und Journalisten. Wirkliche Erotik-Stimmung, wie in "Fifty Shades of Grey 2" geplant, kommt dabei allerdings nicht auf. Colin Farrell legt einen schweren irischen Dialekt auf und verstellt seine Stimme so, dass sie wie die des Autors klingt. Der berichtet in dem kurzen Romanausschnitt über eine sexy Krankenschwester, die ihm eine Spritze verpassen will, wobei er einen Blick auf ihre Brüste ergattern kann. Für den Vielleicht-Kollegen von Jamie Dornan ziemlich amüsant. Er zieht sofort Parallelen zu "Fifty" und titelt das Buch in "Fifty Shades of Grump" um.

Stellt sich die Frage: Hat Colin Farrell tatsächlich eine Chance auf eine Rolle in "Fifty Shades of Grey 2"? "The Stir" antwortet mit einem Ja. Er könnte den Konkurrenten von Jamie Dornan spielen. Jack Hyde ist ein Publisher, der Anastasia Steel einstellt, mit dem Ziel, sie zu verführen, um Christian Grey eifersüchtig zu machen. Er ist gutaussehend, aber auch hinterlistig. Angeblich die perfekte Rolle für Farrell. Zuvor war bereits gemutmaßt worden, dass Henry Cavill (32) den Job bekommt. Derzeitiger Stand: Beide Schauspieler lassen sich nicht in die Karten schauen.