- Bildquelle: WENN/Lia Toby © WENN/Lia Toby

Außenstehende mögen den Roman als einen von vielen ansehen, für E.L. James' (51) Leserschaft ist "Fifty Shades of Grey" jedoch so etwas wie eine SM-Bibel. Dementsprechend gigantisch ist die Spannung auf die bevorstehende Kino-Adaption, in der Jamie Dornan (32) die titelgebende Hauptrolle Christian Grey verkörpern wird und mit heißen Sex-Szenen Frauen weltweit ein lustvolles Seufzen entlocken will. Keine leichte Aufgabe, können die Bilder auf der großen Leinwand das Kopfkino der Fans in puncto Aufregung kaum überbieten. Um die Erregungskurve der Anhängerschaft weiter hochzutreiben, entschlossen sich die Macher des Erotik-Streifens dazu, vor dem Kinostart nur wenige Stills und einen Mini-Trailer preiszugeben. Und damit auch ja keines der Cast-Mitglieder versehentlich etwas vom Drehbuch ausplaudert, bekamen sogar die Schauspieler das Endprodukt bis dato nicht zu sehen.

"Die Regisseurin wird dem Cast erlauben, den Film zu sehen, aber nicht jetzt", zitiert "PerezHilton.com" Marcia Gay Harden (55), die in "Fifty Shades of Grey" die Filmmutter von Jamie Dornan spielt. "Ich werde ihn kurz vor den Fans sehen."
Für die Sicherheitsmaßnahme von Regisseurin Sam Taylor-Wood (47) zieht Harden einen skurrilen wie passenden Vergleich. "Dieser Film wird beschützt, so als hätte man einen Keuschheitsgürtel um ihn gelegt."

Bis zur Entjungferung des Films wird es jedoch nicht mehr lange dauern. Beim Termin des Kinostarts wollte man natürlich auch nichts dem Zufall überlassen. So startet "Fifty Shades of Grey" mit Jamie Dornan und Dakota Johnson (25) am 12. Februar, zwei Tage vor dem Tage der Liebenden, dem Valentinstag.