- Bildquelle: dpa © dpa

Vor fünf Jahren hatten "Fifty Shades of Grey"-Aktrice Dakota Johnson (26) und Jake Gyllenhaal (35) eine kurze Affäre, die sehr intensiv war. Das hat das Ex-Paar offenbar nicht vergessen. Nachdem die Kollegin von Jamie Dornan (34) vor wenigen Wochen die zweijährige On/Off-Romanze mit Matthew Hitt beendet hat, soll sie sich schon wieder in die Datingwelt gestürzt haben. Laut des "Heat"-Magazins habe sie sich mit Jake zu einem Dinner getroffen und die Funken sprühten – wenn auch nur einseitig.

Jake Gyllenhaal soll Feuer und Flamme für seine Ex sein. Die "Fifty Shades of Grey"-Beauty Dakota Johnson zögere hingegen noch – aufgrund der Beziehungsängste des "Southpaw"-Hotties. "Auch wenn es damals nur eine kurze Affäre war, hatte Dakota sehr starke Gefühle für ihn", weiß eine unbekannte Quelle. "Als er sie aus dem Nichts fallen gelassen hat, war sie fassungslos. Aber das lag daran, dass Jake Angst bekommen hat, weil er eine Phobie vor Verpflichtungen hat." Ob diese Panik nun verflogen ist?

Fakt ist: Jake Gyllenhaal will um das Herz von Dakota Johnson kämpfen. "Diesmal lässt Jake ein Nein nicht gelten. Zwischen ihnen herrschte so viel Chemie, als sie sich trafen", fährt die Plaudertasche fort. Wird die Protagonistin aus "Fifty Shades of Grey" sich tatsächlich auf eine Liebes-Reunion mit dem Hollywood-Schönling einlassen? Rat könnte sie sich bei Amelia Warner (34) geholt haben, der Frau von Jamie Dornan.

Vor wenigen Tagen wurden die beiden Frauen beim Sushi-Essen im kanadischen Vancouver gesichtet. Entgegen aller Gerüchte, dass die Liebste des "Fifty Shades of Grey"-Darstellers eifersüchtig auf Dakota Johnson sein soll, lachten die beiden Ladys zusammen. Vielleicht hat Amelia Warner der Single-Lady ein offenes Ohr geschenkt und mit ihr über Jake Gyllenhaal gesprochen.