- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Gerade erst sind die beiden letzten Teile der "Fifty Shades of Grey"-Triologie abgedreht und die Fans können es gar nicht erwarten, bis sie in die Kinos kommen. Doch Jamie Dornan (34) hat bereits genug von seiner Paraderolle. Gegenüber der britischen Zeitung "The Sun" verkündete der Hollywoodstar nun, dass er nie wieder Christian Grey spielen wird: "Wir haben jetzt zwei aufeinanderfolgende Filme gemacht und ich bin wirklich damit durch. Ich bin mit 'Fifty Shades' für immer fertig."

Sollte die Bestsellerautorin E. L. James (53) also den vierten Teil "Grey" ebenfalls verfilmen lassen, steht Jamie Dornan als Mr. Grey nicht mehr zur Verfügung. Doch trotz seiner klaren Absage betont der Mime, wie sehr er die Dreharbeiten an der Seite von Filmpartnerin Dakota Johnson (26) genossen hat. Vor allem, dass sie die letzten beiden Teile gleichzeitig abgedreht haben. "Es war der richtige Weg es so zu machen. Es war für alle gut, um die Energie zu bewahren."

Seine krasse Entscheidung begründet Jamie Dornan damit, dass er nicht auf immer und ewig mit "Fifty Shades of Grey" und seinem Charakter des verführerisch-verruchten Geschäftsmanns in Verbindung gebracht werden will. Vielmehr möchte er sich künftig auch anderen Projekten widmen.

Ein Trost für alle Fans also: Jamie Dornan wird auch nach dem "Fifty Shades of Grey"-Ende weiterhin auf der großen Leinwand zu sehen sein. Der irische Beau ist sogar viel beschäftigt. Der Mystery-Thriller "The 9th Life of Louis Drax" ist soeben in den USA gestartet. In dem Thriller "Anthropoid", der am 9. September in Großbritannien Premiere feiert, spielt Jamie Dornan einen Nazi.

Und auch als Mr. Grey wird Jamie Dornan schließlich noch zwei Mal im Kino zu beschmachten sein. "Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" kommt im Februar 2017 in die deutschen Kinos.