- Bildquelle: Facebook/GameOfThrones © Facebook/GameOfThrones

Achtung, Spoiler! Besonders für Arya Stark alias Maisie Williams (19) dürfte das "Game of Thrones"-Finale aus Staffel 6 besonders spannend werden, denn bei ihr geht es um Leben und Tod. Werden die gesichtslosen Männer aus dem Haus von Schwarz und Weiß sie weiter verfolgen und wird sie ihnen am Ende wie ein gehetztes Tier in die Falle gehen? "HBO" veröffentlichte schon mal einen kurzen Teaser, in dem es heißt, dass sich die tapfere Arya erneut einer Prüfung zu stellen hat, die wird allerdings schon in Folge 8 auf sie warten. Die größte Befürchtung der Fans: Vielleicht schafft sie es gar nicht bis zum großen Finale.

Um die Spannung noch ein bisschen zu erhöhen, veröffentlichten die Macher die Titel der letzten beiden Episoden aus Staffel 6. Im Finale gibt es offenbar eine Anspielung auf das kommende Buch von "Game of Thrones"-Erfinder George R. R. Martin (67), denn die Folge heißt "Winds of Winter" und soll ganze 69 Minuten dauern. Damit wäre es die längste "GoT"-Episode, die jemals gesendet wurde. Aber nicht nur das Finale verspricht epische Schlachten und eventuell eine vorläufige Entscheidung im Kampf um den eisernen Thron. Auch die vorletzte Folge wird spannend.

Sie heißt "The Battle of the Bastards" – treffen hier endlich Kit Harington (29) und Iwan Rheon (31) aufeinander? Immerhin hält Ramsey Bolton immer noch die Burg Winterfell, die eigentlich Jon Schnees Halbschwester Sansa aka Sophie Turner (20) zustehen würde. Kann Jon sie zurückerobern und wird Ramsey endlich seine gerechte Strafe für die vielen Misshandlungen und Gräueltaten bekommen? Darauf gibt es jetzt noch keine Antwort. Doch lange dauert es zum Glück nicht mehr bis zum "Game of Thrones"-Finale von Staffel 6.