- Bildquelle: Facebook GameOfThrones © Facebook GameOfThrones

Fans von "Game of Thrones" wissen, dass das Verhältnis zwischen den Lannisters und den Tyrells trotz ihres Bündnisses angespannt ist. In Staffel 6 wird es zum großen Showdown zwischen den beiden weiblichen Oberhäuptern kommen, verrät Olenna-Tyrell-Darstellerin  Diana Rigg (77) im Interview mit "Digital Spy". "Ich werde Kopf an Kopf mit Cersei stehen und das wird richtig gut", lässt sie durchblicken. Als scharfsinniges Oberhaupt des Hauses Tyrell und Großmutter der verhassten Schwiegertochter ist Olenna eine der größten Widersacherinnen für Cersei alias Lena Headey (42).

Diana Rigg verrät auch, dass sie gerne einmal auf das schwarze Schaf der Familie Lannister treffen würde: Tyrion alias Peter Dinklage. "Ich hatte noch keine Szene mit Peter und ich bewundere ihn so. Er ist absolut umwerfend." Vielleicht werde sie in Staffel 6 oder später auf ihn treffen, spekuliert die Olenna-Darstellerin. Sie sei sich sicher, dass dieser eine bessere Seite von ihr zu sehen bekäme als seine Schwester. "Game of Thrones"-Fans wissen, dass Tyrion mit Ausnahme von Jamie alias Nikolaj Coster-Waldau (45) mit seiner Familie gebrochen hat.

Und die Schauspielerin gibt noch ein Geheimnis preis. Ihre Theorie, warum für "Game of Thrones" so viele britische Schauspieler engagiert werden lautet: "Erstens sind wir dankbar und zweitens erscheinen wir pünktlich und können unseren Text." Sie und ihre Kollegen in Staffel 6 würden auch nicht auf Sonderwünsche wie einen Physiotherapeuten oder persönlichen Assistenten bestehen. Die Olenna-Darstellerin wünscht sich jedoch, dass die Macher etwas mehr Rücksicht auf ihr Alter nehmen würden. "Es wäre wirklich nett, wenn sie mich nicht um 6 Uhr morgens timen würden, sodass ich um 5 Uhr aufstehen muss. Aber sie tun es und so muss ich damit klarkommen."