- Bildquelle: Instagram/heidiklum © Instagram/heidiklum

"Und wenn man ankommt und man weiß, dass man angekommen ist", schreibt die "Germany's next Topmodel 2015"-Jurorin Heidi Klum (41) neben einem neuen Instagram-Foto. Darauf rekelt sich die Berufsschönheit in einer traumhaften Bucht in der Fremde. Während das kristallklare Wasser in der Sonne glitzert, lässt Heidi offenbar ihre Seele baumeln. Besonders pikant an diesem Schnappschuss: Der Laufsteg-Star liegt halb nackt auf dem rotbraunen Sand. Nur ein kleines, schwarzes Bikini-Höschen trägt die Schöne, sonst verzichtet sie auf unnötigen Stoff.

Allerdings sorgt Heidi Klum mit diesem Foto für keinen Nackt-Skandal, die "Germany's next Topmodel 2015"-Beauty setzt bei dieser Privataufnahme auf den Spruch: "Auch ein schöner Rücken kann entzücken". Ihre Instagram-Follower bekommen die Blondine lediglich von hinten zu bestaunen, sie selbst genießt lieber den Anblick des endlos weiten Meeres.

Nur wenige Tage zuvor verschickte Heidi Klum weitere sonnige Grüße an ihre Instagam-Leute. Anstatt sie mit einem Strahlelächeln ihren Bewunderern ein frohes neues Jahr zu wünschen, gab es jedoch nur ihre schwarz lackierten Fußnägel zu sehen. Doch ihre Füße waren nicht alleine auf dem Pic: Bei dem anderen Paar scheint es sich um die Füße von ihrem Liebsten Vito Schnabel (28) zu handeln – zumindest deutet es darauf hin, dass sich ein Männerfuß mit denen der "Germany's next Topmodel 2015"-Schönheit in den Sand vergräbt.

Dieser Tage scheint der "Germany's next Topmodel 2015" -Star Heidi Klum recht viel Zeit am Strand zu verbringen. Bevor sie in wärme Gefilde noch einmal Kraft für die Model-Show tankt, genoss sie Mitte Dezember einen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang – offenbar erneut an ihrer Seite Vito Schnabel und ein süßer Hund, dessen Schatten am Strand erkennbar ist.