- Bildquelle: Facebook/Jolina.Topmodel.2014, Facebook/NathalieVolkOfficial © Facebook/Jolina.Topmodel.2014, Facebook/NathalieVolkOfficial

Heidi Klum (41) hat mit den Dreharbeiten für "Germany's next Topmodel 2015" schon längst begonnen. Aber was wurde eigentlich aus den Kandidatinnen der vergangenen Staffel? Stefanie Giesinger (18) stürzte sich gerade mit Betty Taube (20) beim "TV Total Turmspringen" in die Tiefe, und auch sonst scheinen die Schönheiten als Model gut gebucht. Damit stehen die beiden aber nicht alleine da.

Nathalie Volk sorgte in Staffel neun von "Germany's next Topmodel" mit ihrem verbissenen Ehrgeiz für Aufsehen. Kein Wunder, dass die Brünette also auch nach der Sendung weiter an ihrem Traum von der Modelkarriere arbeitet – mit Erfolg. Ein Blick auf ihr Facebook-Profil offenbart, dass Nathalie unter anderem für das Schweizer Dessous-Label "Vicky Bonheur" vor der Kamera stand. Auch für ihre besten Freundin während der Show, Lisa G., war nach dem Ende der Dreharbeiten nicht Schluss mit dem Modeln. Stolz präsentiert Lisa auf Facebook Fotos von professionellen Shootings.

Um Jolina Fust scheint es nach dem Finale von "Germany's next Topmodel 2014" ruhiger geworden zu sein – aber vielleicht nur, weil die Entdeckung von Modelmama Heidi Klum so fleißig am Arbeiten ist. Foto Graf Peter Kessler inszenierte die Blondine mit den tiefen blauen Augen ebenso wie ihre "GNTM"-Kollegin Emma bildgewaltig.

Jana Heinisch ist vielen Zuschauern von "Germany's next Topmodel 2014" vermutlich wegen ihrer feuerroten Haare in Erinnerung geblieben. Mit denen verzauberte das Nachwuchs-Mannequin nicht nur die Jury um Heidi Klum, die Zeitschrift "Women's Health" buchte Jana jetzt sogar für ein Fotoshooting. Und auch für Simona hat sich die Teilnahme bei " Germany's next Topmodel 2014 " gelohnt. Das Model, das bei "ONEeins", der Agentur von Heidi Klums Vater, unter Vertrag ist, lief dieses Jahr bei einer Fashion Show in Genf über den Laufsteg.