- Bildquelle: Instagram/brenmaben © Instagram/brenmaben

Die Fans freuten sich über die Ankündigung einer Neuauflage der "Gilmore Girls", doch lange Zeit war nicht klar, ob auch Sookie-Mimin Melissa McCarthy (45) wieder mit von der Partie sein würde. Erst vor wenigen Wochen hieß es dann: Aufatmen, die Aktrice ist beim Comeback mit an Bord. Jetzt kehrte die tollpatschige Freundin von Lorelai Gilmore alias Lauren Graham (49) ans Set der Erfolgsserie zurück. Kostümbildnerin Brenda Maben teilte prompt auf Instagram ein Selfie mit McCarthy und Yanic Truesdale (46), der erneut die Rolle des Michel übernimmt. Auf dem Foto trägt Melissa bereits ein lila Haarband. Es scheint, als würde Sookie gleich wieder in die Küche des "Dragonfly Inn" schlüpfen.

Dass Melissa McCarthy beim Revival der "Gilmore Girls" dabei ist, verkündete der Hollywood-Star erst Anfang April im Gespräch mit Ellen DeGeneres (58). "Buchstäblich eineinhalb Stunden ist es her, dass wir ausgeknobelt haben, dass ich zurückgehen werde [...] und ich bin so aufgeregt", freute sich Melissa. Dabei sei es durchaus nicht einfach gewesen, die Terminkalender aufeinander abzustimmen. Seit die Serie im Mai 2007 endete, hat sich Melissa McCarthy zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen der Branche gemausert und hat dementsprechend wenig Zeit. Laut dem Portal "Radar Online" soll die TV-Beauty für ihre Rückkehr deshalb satte zwei Millionen Dollar Gage gefordert haben.

Bevor Melissa McCarthy jedoch wieder als Sookie St. James in "Gilmore Girls" zu sehen ist, läuft im August zunächst ihre neue Komödie "Ghostbusters" in den deutschen Kinos an. In dem Remake spielt sie eine von vier Geisterjägerinnen, die New York vor einem Dämon retten müssen. Verstärkung bekommt das Quartett dabei von "Thor"-Hottie Chris Hemsworth (32).