- Bildquelle: dpa © dpa

Die Freude über den Preis als bester Hauptdarsteller bei den "Golden Globes 2014" war Matthew Mcconaughey (44) in der Nacht zu Sonntag deutlich anzusehen. Und bei wem sich der "Dallas Buyers Club"-Star vor allem bedanken musste, wusste er sofort. In seiner Rede machte er Ehefrau Camila Alves (31) für seinen Erfolg verantwortlich. Sie halte es nicht nur seit sieben Jahren mit ihm zusammen aus, sondern habe auch dafür gesorgt, dass sich der einstige Schönlingsdarsteller in den vergangenen drei Jahren zum gefeierten Charakterschauspieler gewandelt habe.

"Sie hat mir in den Hintern getreten und gesagt: 'Geh raus und mach dein Ding, Mcconaughey, mein Mann, mein König'", verriet der "Dallas Buyers Club"-Star auf der Bühne. Er habe nur geantwortet: "Jawohl, Madame. Jawohl, Madame." Wegen dieses Ansporns seiner Frau habe Matthew Mcconaughey sich erst getraut, anspruchsvolle Rollen wie in "Mud", "The Wolf of Wall Street" oder eben "Dallas Buyers Club" anzunehmen. Und die Auszeichnung bei den "Golden Globes 2014" ist der verdiente Lohn dafür.

Matthew Mcconaughey vergaß es aber auch nicht, sich bei den anderen Mitgliedern seiner Familie zu bedanken: den Kindern Levi (5), Vida (4) und Livingston (1). "Kinder – Levi, Vida, Mr. Stone – ich liebe euch alle", sagte er während seiner Dankesrede bei den "Golden Globes 2014". Für den Schauspieler selbst sei sein Erfolg im Aids-Drama "Dallas Buyers Club" total "unerwartet" gewesen.

>>> Hier gibt's die besten Bilder von den "Golden Globes"