- Bildquelle: WENN © WENN

Fest steht: Der Film "Birdman" – hierzulande erst Ende Januar 2015 zu sehen – ist seit Bekanntwerden der Nominierungen für die "Golden Globes 2015" auch heißer Favorit für die größte Award-Show Hollywoods, die "Oscars 2015". Hauptdarsteller Michael Keaton kann sich auf einen Globe in der Kategorie "Bester Schauspieler in einer Komödie" gefasst machen, die Konkurrenz kann sich daneben nur fast sehen lassen: Ebenfalls nominiert sind Ralph Fiennes ("The Grand Budapest Hotel"), Bill Murray ("St. Vincent"), Joaquin Phoenix ("Inherent Vice") und der österreichische Exportschlager Christoph Waltz ("Big Eyes").

Insgesamt sieben Nominierungen hat "Birdman" für die "Golden Globes 2015" erhalten. Aber auch "Boyhood" und "The Imitation Game" sind mit jeweils fünf Nominierungen – unter anderem in der Kategorie "Bestes Drama" und "Bestes Drehbuch" – ganz vorn mit dabei. "Homeland"-Star Claire Danes darf sich sogar ein drittes Mal über eine Nominierung freuen. Sie tritt in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einer TV-Serie Drama" gegen "The Good Wife"-Star Julianna Margulies an.

"Die Tribute von Panem 3"-Star Julianne Moore hat ebenfalls gute Chancen bei den "Golden Globes 2015". Sie schaffte das Kunststück, gleich zweimal als beste Schauspielerin nominiert zu werden, einmal für das Drama "Still Alice" mit Kristen Stewart, ein weiteres Mal für die Komödie "Map to the Stars" mit Robert Pattinson. Bester Schauspieler in einem Drama könnten hingegen Steve Carell (Foxcatcher), Benedict Cumberbatch (The Imitation Game), Jake Gyllenhaal (Nightcrawler), David Oyelowo (Selma) und Eddie Redmayne (The Theory of Everything) werden.

Die Nominierungen für die "Golden Globes 2015" wurden am Mittag und in einem zweiten Teil am Nachmittag per Live-Stream bekannt gegeben. Verliehen wird der Award am 11. Januar 2015 in Beverly Hill, Los Angeles.

>>> Alle Infos zu den "Oscars ® 2015" findet ihr hier <<<