- Bildquelle: dpa © dpa

Kurz bevor die Nominierungen der "Oscars 2015" bekanntgegeben werden, enthüllten die Veranstalter des Gegen-Preises, welcher Filmschaffende womöglich eine "Goldene Himbeere 2015" abräumt. Die "Golden Raspberry Award Foundation" verleiht traditionell am Abend vor dem wichtigsten Filmpreis der Welt seinen Negativ-Award. Damit sollen die schlechtesten Filme und Darsteller auf humorvolle Weise "geehrt" werden.

Cameron Diaz (42) muss gleich in zwei Kategorien fürchten, eine "Goldene Himbeere 2015" zu bekommen. Für ihre Leistung in "Sex Tape" und "Die Schadenfreundinnnen" ist sie als schlechteste Hauptdarstellerin, für ihre Rolle in "Annie" als schlechteste Nebendarstellerin nominiert. Aber auch Drew Barrymore (39), Charlize Theron (39), Melissa McCarthy (44) oder die Französin Gaia Weiss (23) könnte das Urteil der Jury treffen. Als schlechtesten Hauptdarstellern zudem droht Adam Sandler (48), Nicholas Cage (51), Seth MacFarlane (41), Kellan Lutz (29) und Kirk Cameron eine "Goldene Himbeere 2015".

Neben Cameron Diaz verzeichnet der Film "Transformers: Ära des Untergangs" eine ganze Reihe an Nominierungen. Unter anderem wird er in der Kategerie "Schlechtester Film" aufgeführt. Außerdem könnte der Blockbuster eine "Goldene Himbeere 2015" für den schlechtesten Nebendarsteller, die schlechteste Nebendarstellerin, den furchtbarsten Regisseur, die schlimmste Fortsetzung, das schlechtestes Drehbuch und das unerträglichste Leinwand-Duo einheimsen. Sowohl die "Transformers"-Macher als auch Cameron Diaz drücken bei diesem Preis wohl derzeit die Daumen, dass der Kelch an ihnen vorübergehe.

Wen am Ende das Los einer "Goldenen Himbeere 2015" ereilt, verkünden die Veranstalter am 21. Februar im "Hollywood's Montalban Theater". Eine Nacht vor den "Oscars 2015" wird der Negativ-Preis zum inzwischen 35. Mal verliehen.