- Bildquelle: dpa © dpa

Am Set von "Grey's Anatomy" soll die Stimmung brodeln: Patrick Dempsey (49) treibt laut des Portals "PageSix" Serien-Schöpferin Shona Rhimes (45) in den Wahnsinn. Deshalb sei er vergangenen November kurzerhand aus der Show geschrieben wurden, obwohl er noch im Januar 2014 seinen Vertrag um zwei weitere Staffeln verlängert hatte. Seitdem ist Dempsey lediglich in kurzen Gastauftritten in der Serie zu sehen.

"Patrick verhält sich wie eine Diva und ist mit Shonda aneinandergeraten", weiß eine Quelle aus den Produktionskreisen von "Grey's Anatomy". "Sie hat ihn für eine Weile suspendiert und am Set heißt es, dass er nicht mehr in Vollzeit zurückkehren wird." Angeblich erinnere das Verhalten von Patrick Dempsey zu stark an das von Katherine Heigl (36) und Isaiah Washington (51), die vor einigen Jahren die Ärzteserie verlassen mussten. Washington stritt mit Dempsey und brachte am Ende das Fass mit homophoben Äußerungen über T. R. Knight (42) zum Überlaufen. Heigl hingegen lästerte über die Drehbücher der Serie und flog nur kurze Zeit später ebenfalls aus der Show.

Noch ist der Rausschmiss von Patrick Dempsey nicht beschlossen, doch Shonda Rhimes betonte erst kürzlich im Gespräch mit der "Entertainment Weekly", dass McDreamy vorerst nicht in "Grey's Anatomy" zu sehen sein wird. "Es ist höchstwahrscheinlich, dass wir Derek für eine Weile nicht sehen werden", schockierte sie die Fans. Und auch der Frauenschwarm selbst deutete vor einiger Zeit seinen Ausstieg aus der Erfolgsserie an. Er wolle sich kreativ neu entwickeln, hieß es.

Müssen sich die "Grey's Anatomy" -Zuschauer also schon bald von Serienliebling Patrick Dempsey verabschieden? Der Pressesprecher von Patrick will davon nichts wissen: "Ich kann bestätigen, dass diese Geschichte nicht stimmt."