- Bildquelle: Facebook/GreysAnatomy © Facebook/GreysAnatomy

Seit Staffel 6 gehört Dr. Ben Warren alias Jason George (43) zum Cast von "Grey's Anatomy". Allerdings beschränkten sich seine Auftritte lediglich auf Gastrollen. Mit dem Ausstieg von Patrick Dempsey (49) darf sich Jason aber nun über eine Beförderung freuen: Ab Staffel 12 gehört der Serienmann von Dr. Miranda Bailey, gespielt von Chandra Wilson (45), zum Hauptcast der erfolgreichen Ärzteserie. Eigentlich ein Grund zu Freude – wären da nicht die Gerüchte über eine Suche nach einem neuen Chirurgen.

Erst kürzlich veröffentlichten die "Grey's Anatomy"-Macher rund um Shonda Rhimes (45) eine Stellenausschreibung für einen neuen Serien-Chirurgen. Laufen die Castings vielleicht nicht ganz so rund und nun wurde auf Plan B zurückgegriffen? Hat Jason George seinen Aufstieg also nur dem Serien-Aus von Patrick Dempsey zu verdanken oder gab es schon zuvor den Gedanken, dass George ab Staffel 12 eine Hauptrolle bekommt?

Nach Staffel 9 von "Grey's Anatomy" war Jason George nur noch selten als Dr. Ben Warren zu sehen. Nach der Hochzeit mit Miranda Bailey setzte er seine Ausbildung in Los Angeles fort – selten kam er seine Frau besuchen. Ab Staffel 11 – wo Patrick Dempsey nur noch hin und wieder vor der Kamera stand – wurde die Rolle von Jason weiter ausgebaut. Zufall oder soll Ben tatsächlich der neue McDreamy im Grey Sloan Memorial werden?

Noch ist jedenfalls nicht bekannt, wer für die Rolle des neuen "Grey's Anatomy"-Arztes infrage kommt. Zu den Favoriten gehören bislang Matt Bomer (37) oder "Lost"-Star Matthew Fox (48), wie einige Portale spekulieren. Vielleicht wird am Ende aber gar kein Nachfolger von Patrick Dempsey gecastet und die Beförderung von Jason George sorgt für den neuen McDreamy am Set.