- Bildquelle: dpa © dpa

Wenn bei "Grill den Henssler" gekocht wird, sind es stets bekannte Gesichter, die dem Moderator und Koch einheizen. Am Wochenende wird mit Sabrina Setlur (40) eine Frau unter den Kandidaten sein, die zwar viele erinnern werden, die aber für Jahre aus dem Blickpunkt der Öffentlichkeit verschwunden war. "Ich habe die Pause genutzt, um in mich zu gehen und jetzt bin ich wieder da“, so Sabrina Setlur laut "Bild" in Rahmen der Kochshow. "Schweinefilet in scharfer Knoblauch-Orangen-Sauce mit fruchtigem Endiviensalat" soll es geben und die ehemalige Rapperin macht nicht nur beim Brutzeln eine gute Figur.

Der Look hat sich verändert, aber Sabrina Setlur begeht nicht den Fehler, verzweifelt auf jung zu machen. Die Musikerin ist eine bildhübsche Frau, heute mit weniger dünnen Augenbrauen und ohne Sneakers an den Füßen. Ein weißes Top und eine schwarze, hautenge Lederhose lassen Schwester S sexy aussehen – auf stilvolle Art und Weise. Inzwischen arbeitet die "Grill den Henssler"-Kandidatin an einer Zweitkarriere als Moderatorin, wie "Yahoo" berichtete. So führte sie in diesem Jahr auch bei einer Charity-Veranstaltung der Stiftung "UNESCO – Bildung für Kinder in Not" in Heidelberg durch das Event. Dabei habe noch nicht alles perfekt geklappt: Die Lady am Mikro verhaspelte sich, als sie Oberbürgermeister Dr. Eckard Würzner auf die Bühne bitten wollte.

Kein Problem für die heutige Sabrina Setlur. Sie lächelte einfach – die gebürtige Frankfurterin weiß längst, wie wichtig diese Haltung auf der Bühne ist. In einem TV-Interview stand die Schöne voll zu ihrem neuen Weg: "Das ist jetzt mein Steckenpferd: Moderation, Fernsehen – das, was ich früher auch gemacht habe." Man werde sie häufiger in der Öffentlichkeit sehen, fügte sie hinzu. So wie bei  "Grill den Henssler" – diese Frau hat ihr persönliches Geheimrezept längst gefunden.