- Bildquelle: Twitter/zachbraff, Instagram/katehudson © Twitter/zachbraff, Instagram/katehudson

Kate Hudson (35) versucht an Halloween offenbar Heidi Klum (41) Konkurrenz zu machen: Die Schauspielerin lud zwar schon etwas früher zu ihrer Party, ließ aber ebenfalls mit einigen prominenten in kreativen Verkleidungen die Korken knallen. Unter anderem zählten "Wish I Was Here"-Kollege Zach Braff (39), Lilly Allen (29), Katy Perry (30) und Gwen Stefani (45) zu ihren Gästen.

Kate Hudson selbst ließ sich bei ihrem Halloween-Kostüm von der TV-Serie "Sons of Anarchy" inspirieren: Die Blondine schlüpfte ebenso wie einige ihrer Freundinnen in ein heißes Outfit aus Lack und Leder. Auf Instagram teilte sie einen Schnappschuss von der Gang, den sie mit "Mothers of Anarchy" betitelte. Etwas weniger sexy war das Outfit von Katy Perry, die sich als Cheetos-Kracker in ein unförmiges, orangenes Ungestüm zwängte. Klassisch gruselig sahen da Gwen Stefani und ihr Ehemann Gavin Rossdale (49) als Vampire aus.

Zach Braff nahm die Halloween-Party von Kate Hudson zum Anlass, mal wieder mit Humor zu glänzen: Der "Scrubs"-Star verkleidete sich als Kurt Russell (63) in dem achtziger Jahre-Streifen "Big Trouble in Little China". Dazu schlüpfte der Schauspieler in ein Muskle-Shirt mit Jeans, letztere stopfte er in ein paar äußerst hässliche Cowboyschuhe. Eine Vokuhila-Perrücke rundete den Trash-Look ab. Als Freund von Kate Hudsons Mutter Goldie Hawn (68) war Kurt Russell sogar höchstpersönlich auf der Party und ließ sich zu einem Selfie mit Zach Braff überreden.

Ein echter Halloween-Muffel scheint Orlando Bloom (37) zu sein: Der tauchte gänzlich ohne Kostüm auf der Party auf. Ob Gastgeberin Kate Hudson ihm das übel nahm? Bei den zahlreichen anderen verkleidungswütigen Gästen wie Lea Michele (28) als Rotkäppchen oder Courtney Cox (50) als Wasserleiche konnte sie einen Spielverderber wohl verkraften.