- Bildquelle: dpa, Facebook/harrypottermovie © dpa, Facebook/harrypottermovie

Wie das Portal "The Hollywood Reporter" hat Colin Farrell (39) eine Rolle in dem "Harry Potter"-Spin-off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ergattert. Auch erste Details zu seinem Film-Charakter sind bereits bekannt: Demnach werde er den Zauberer Graves spielen. In New York trifft der Protagonist Newt Scamander alias Eddie Redmayne (33) auf Graves – ob die beiden dort gemeinsame Abenteuer erleben werden, ist bislang nicht bekannt. Allerdings liegt der Verdacht nahe, dass sie sich zusammen auf die Suche nach magischen Tieren machen könnten.

Das Spin-off erzählt die Geschichte von Newts Abenteuern in der Welt von Hexen und Zauberern, die er bei seiner Suche nach magischen Kreaturen erlebt, so die kurze Beschreibung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Auf ein Wiedersehen mit Harry Potter müssen die Fans allerdings verzichtet – die Story von Newt Scamaner spielt 70 Jahre vor der Geburt des berühmtesten Zauberlehrlings der Welt.

Dafür werden zwei waschechte Magie-Profis Colin Farrell, Eddie Redmayne und Co. in "Phanstastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in Szene setzen. "Harry Potter"-Regisseur David Yates (51) hat sich erneut mit der Schöpferin J. K. Rowling (50) zusammengetan. Die Bestseller-Autorin hat das Drehbuch für das Spin-off geschrieben, Yates wird erneut hinter Regie führen.

Wie sich Colin Farrell als Zauberer schlagen wird, erfahren die "Harry Potter"-Fans am 18. November 2016, dann kommt das Spin-off in die Kinos. Ob Farrell auch in den anderen zwei Teilen mitspielen wird, ist indes nicht bekannt. "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" soll eine Trilogie werden.