- Bildquelle: dpa © dpa

Von diesem Job können junge Schauspieltalente nur träumen: Die "Harry Potter"-Filme machten Daniel Radcliffe , (25), Emma Watson (25) und Co. über Nacht zu Superstars. Nach dem Ende der Reihe haben sich die einstigen Kinderstars als feste Schauspielgrößen in Hollywood etabliert und dürfen ein beachtliches Vermögen ihr Eigen nennen. Dieses Kunststück könnte nun einer weiteren jungen Schauspielerin gelingen.

J.K. Rowling (49) sucht aktuell nach einer Darstellerin für die Rolle der Modesty in ihrem "Harry Potter"-Spin-off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Die Hauptrolle in dem geplanten Dreiteiler wird "Oscar"-Gewinner Eddie Redmayne (33) übernehmen, wer an seiner Seite spielen wird, steht derzeit noch in den Sternen. Die Produktionsfirma "Warner Bros" hat die Rolle im "Harry Potter"-Spin-off bereits ausgeschrieben, aber offenbar noch nicht die richtige Kandidatin gefunden. "Modesty ist ein ruheloses junges Mädchen mit einer großen inneren Stärke und Ruhe. Sie hat die Fähigkeit, tief in die Leute hineinzusehen und sie zu verstehen", heißt es im offiziellen Steckbrief. Gesucht wird ein Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Ein Casting findet laut "Contact Music" am kommenden Wochenende in London statt.

Der Andrang dürfte riesig werden, schließlich ist J.K. Rowling als Drehbuchautorin direkt an "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" beteiligt. Auch, wenn der Film nicht direkt im Zusammenhang mit "Harry Potter" steht, bringt das Spin-off Potenzial zum Blockbuster mit. Es handle sich um keine Vorgeschichte oder Fortsetzung, sondern eine Ausweitung der magischen Welt. Erzählt wird die Geschichte von Schulbuchautor Newt Scamander, gespielt von Eddie Redmayne. "Die Gesetze und Gepflogenheiten der verborgenen magischen Welt werden jedem bekannt vorkommen, der die 'Harry Potter'-Bücher gelesen oder die Filme gesehen hat", erklärte J.K. Rowling dazu auf Facebook. "Newts Geschichte wird in New York beginnen, 70 Jahre bevor es mit Harry losgeht."