- Bildquelle: dpa © dpa

Lange spannte Harry Styles (22) seine Fans auf die Folter. Doch jetzt tauchte endlich ein Foto seines neuen Haarschnitts auf. Fans erwischten den Sänger am Set von Christopher Nolans (45) Weltkriegsdrama "Dunkirk" – und auf den Schnappschüssen sind seine kurzen Haare deutlich zu erkennen. Die Filmrolle war der offizielle Grund für Harrys Trennung von der langen Mähne. "Harry wusste, dass er für die Rolle eventuell seine Haare schneiden muss und es war okay für ihn", verrät eine Quelle "HollywoodLife". "Jeder am Set hat ihn damit aufgezogen und darüber gescherzt, dass er seinen wertvollen Pferdeschwanz abschneiden musste." Aber war das wirklich das einzige Motiv für den neuen Look? Gerüchten zufolge, will sich Harry Styles zudem von seinem Boyband-Image verabschieden. Dies könnte auf einen endgültigen Rückzug von "One Direction" hindeuten.

Schon lange befürchten die Fans, dass die Bandmitglieder ihre angekündigte einjährige Pause von "One Direction" verlängern könnten. Angesichts der Fülle an Projekten von Haz erscheint dies äußerst wahrscheinlich. Zudem trennte sich der "1D"-Beau bereits vom Management der Band, wie dieses gegenüber "Billboard" bestätigte. Stattdessen unterschrieb er einen Vertrag als Solo-Artist. Eine endgültige Auflösung dementieren die Jungs von "One Direction" jedoch immer wieder.

Sein Film-Debüt wird Harry Styles erst im Juli 2017 geben. Dann kommt "Dunkirk" in die Kinos. Darin spielt Haz unter anderem an der Seite von Stars wie Tom Hardy (38) und Mark Rylance (56). Der Streifen dreht sich um die militärische Evakuierung in der französischen Stadt Dunkirk im Jahr 1940.

Seine Haare opferte Harry aber nicht nur für die Karriere, sondern auch für den guten Zweck. Er spendete seine Locken dem "Little Princess Trust". Die britische Organisation stellt Perücken für Kinder bereit, die ihre eigenen Haare aus medizinischen Gründen verloren haben. Bleibt zu hoffen, dass dies die einzigen Motive für die neue Frisur sind und sich die Spekulationen um ein Ende von "One Direction" als falsch herausstellen.