- Bildquelle: dpa © dpa

Mit der ersten Single-Auskopplung "Hello" aus ihrem neuen Album "25" hat Adele (27) alle Rekorde gebrochen und ein fulminantes Comeback gefeiert. Bereits 1983 landete Lionel Richie (66) mit seinem gleichnamigen Titel einen Hit. So kam es bereits in einem Video, das im Netz die Runde macht, zu einer ersten Verknüpfung der beiden Songs. In dem kurzen Clip ruft Lionel Richie seine jüngere Kollegin an und sagt ihr von damals nach heute: "Hello". Allerdings ohne Erfolg, die britische Künstlerin legt im Video einfach auf, nachdem sie seine Stimme hört. Im echten Leben könnte es hingegen tatsächlich zu einer Zusammenarbeit der beiden Stars kommen.

Im Gespräch mit "E! News" verriet Lionel Richie, dass eine Kollaboration mit Adele geplant sei. Allerdings nicht sofort: "Wir wollen etwas zusammen machen. Das ist schon fast in Planung. Ich kann nur sagen, dass wir reden, aber zurzeit hat sie einen Auftrag. Ihr Auftrag ist es, ihr Album rauszubringen und auf Tour zu gehen. Bis sie das beendet hat, wird es nicht passieren." Hört sich so an, als dürften sich die Fans berechtigte Hoffnungen auf ein gemeinsames Projekt der Superstars machen. Ob es eine neue Version von "Hello" werden könnte, ist völlig offen.

Dass Adele nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums auf Tour gehen will, hatte sie erst vor Kurzem in einem Mini-Video auf Instagram angekündigt: "Ich habe die ganze Zeit geblufft und ich bin so froh, dass ich euch endlich sagen kann, dass ich natürlich auf Tour komme. Und ich kann es kaum erwarten, euch alle zu sehen." Im Februar 2016 soll es losgehen. Auch Lionel Richie, ihr Kollabo-Partner in spe, geht 2016 auf Tour.