- Bildquelle: dpa © dpa

Natürlich haben auch Herzogin Kate Middleton (44) und Prinz William (43) eine romantische Ader und werden diese am kommenden Valentinstag ganz sicher bei einem gemeinsamen Ausflug oder Ähnlichem zum Tragen kommen lassen. Dem Prinz könnte dabei ein Zufall zur Seite stehen. Am Tag der Liebenden soll laut "Pop Sugar UK" auch der neue Hubschrauber für die "East Anglian Air Ambulance" ausgeliefert werden. Bei der arbeitet der Royal als Pilot. Wie es heißt, soll die Lebensrettungs-Einheit einen auf den neusten Stand gebrachten "H145" erhalten. Nun spekulieren Beobachter darüber, ob der Prinz seine bessere Hälfte mit dem stylishen Luftschiff auf eine romantische Tour weit über die Landschaft der Insel entführt.

Demnächst wird bald ein viel größerer Ausflug anstehen, wie nun ebenfalls bekannt wurde. Kate Middleton und Prinz William werden ohne ihre Kinder im Frühling nach Indien und Buthan reisen. Das Ehepaar werde die adlige Familie des südasiatischen Königreichs treffen. Prinz Harry (31) soll bei der Reise für einen Besuch in Nepal hinzustoßen. "Der Herzog und die Herzogin und Prinz Harry freuen sich sehr auf ihre offizielle Reise und werden in den Spuren früherer Generationen ihrer Familie wandeln", verkündet der Kensington Palace via Instagram.

Vielleicht kann vor allem Kate die Abwechslung am Valentinstag und die Fernreise besonders gut gebrauchen. Einmal mehr befinde sich Kate Middleton derzeit in einem heftigen Streit mit Camilla Parker-Bowles (68). "Celebdirtylaundry" will davon erfahren haben, dass sich Camilla über Middleton derzeit schwerstens aufrege. Grund sei der Zuspruch, den die Herzogin Prinz Charles (67) gab. Sie habe ihn getröstet, weil er nach einem angeblichen Streit mit Camilla um die immensen Zahlungen im Fall einer Scheidung am Boden zerstört gewesen sei. Vielleicht nimmt Prinz William am Valentinstag im Hubschrauber doch lieber Charles und Camilla an Bord.