Stars

Die deutsche Synchronstimme von Homer Simpson ist tot

Homer Simpsons deutsche Stimme ist für immer verstummt: Synchronsprecher Norbert Gastell ist gestorben

Der Schaupieler Norbert Gastell ist im Alter von 86 Jahren in München gestorben. Bekannt wurde Norbert vor allem in Deutschland und zwar durch seine Stimme, denn er synchronisierte Homer Simpson. Knapp 25 Jahre begleitete er die beliebteste Zeichentrickfigur der Kultserie "Die Simpsons" auf ProSieben.

28.11.2015 16:42 Uhr / nv
Homer ist tot
© TM Twentieth Century Fox Film Corporation - Alle Rechte vorbehalten/dpa

Das muenchen.tv-Portal meldete, dass der Synchronsprecher und Schauspieler Norbert Gastell bereits am Donnerstag, den 26. November 2015, in München verstorben sei. Bekannt wurde Gastell als deutsche Synchronstimme von Homer Simpson. Seit 1991 war er ein festes Mitglied der gelben Kultserie "Die Simpsons". Der 86-Jährige hat die 26. Staffel der Serie bereits komplett eingesprochen. Wer danach die Stimme von Homer übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

Als Synchronsprecher wirkte er u.a. in der Serie "Alf" und der Zeichentrickserie "Die Gummibärenbande" mit. Darüber hinaus leihte er Marvin Marsh aus "South Park" seine ganz besondere Stimme.

Gastell stand ebenfalls viele Jahre in der Familienserie "Forsthaus Falkenau" vor der Kamera. Er spielte den Forstdirektor Leonhard. Nebenher hatte er auch einige Sprechrollen in "Harry Potter" und der Serie "Star Trek".

Sein Tod nimmt nicht nur seine Familie mit, sondern auch zahlreiche Fans. Ruhe in Frieden, Norbert Gastell!