- Bildquelle: WENN.com, WENN.com/Ivan Nikolov © WENN.com, WENN.com/Ivan Nikolov

Auch nach dem Finale von "How I Met Your Mother" kann Josh Radnor (39) anscheinend noch nicht ganz von seiner Rolle als "Ted Mosby" lassen. Bei "EW" ist ein lustiges Video zu sehen, für das der Schauspieler erneut in seine Paraderolle als gebürtiger Clevelander und Wahl-New Yorker schlüpfte. Fans hatten den Schauspieler zuvor bei Twitter mit der Frage bombardiert, wie er denn die Nachricht von der Rückkehr von NBA-Star LeBron James  (29) zu den "Cleveland Cavaliers" aufnehmen würde.

Josh Radnor – der wie sein "HIMYM"-Charakter aus dem US-Bundesstaat Ohio stammt – nimmt die Neuigkeit eher gelangweilt und gleichgültig zur Kenntnis. "Ted Mosby" hingegen würde bei der Nachricht anscheinend komplett ausrasten, wie der lustige Videoclip weiter zeigt. "Yeah! Juhu! Ich wusste, dass du zurückkommst! Ich wusste es", richtet sich der "How I Met Your Mother"-Star mit seinem bekannten T-Shirt der "Wesleyan University" direkt an LeBron James. "Du hast es einfach nicht lange woanders ausgehalten, nicht wahr", fragt der 39-Jährige höhnisch weiter. Schließlich bricht "Ted Mosby" in Tränen aus: "Ich bin einfach so glücklich und voller Emotionen", so der "Cavs"-Fan.

NBA-Star LeBron James hatte im Jahr 2010 mit seinem Wechsel von den "Cleveland Cavaliers" zu den "Miami Heat" für viel Wirbel in seiner Heimat gesorgt. So beschimpften die Anhänger der "Cavs" den Basketballer später als gierigen Verräter und verbrannten reihenweise Trikots mit seinem Namen. Auch bei " How I Met Your Mother " musste sich "Ted Mosby" alias Josh Radnor immer wieder Witze über den unrühmlichen Abgang von LeBron James gefallen lassen. Wie gut, dass zumindest Radnors Serienfigur nun wieder etwas zu lachen hat.