iHeartRadio Music Awards mit Miley Cyrus: Süße Unterstützung für Schwester N... - Bildquelle: noahcyrus/Instagram© noahcyrus/Instagram

Große Ehre für Noah Cyrus (17): Die Sängerin durfte bei den iHeartRadio Music Awards am Sonntag ihren Song "Make Me (Cry)" gemeinsam mit Rapper Labrinth performen. Nach Billy Ray (55) und Miley Cyrus (24) startet also die nächste Generation durch. Erst im November veröffentlichte Noah ihre Debütsingle. Einen Fan hat sie jedenfalls schon, und zwar ihre berühmte Schwester Miley. Die stellte Noah bei den iHeartRadio Music Awards nämlich vor – auf ganz süße Art und Weise.

Mit einem schwarzen Shirt, auf dem in silberner Aufschrift "Ich liebe Noah" draufstand, und mit einem Pappschild mit derselben Message betrat Miley Cyrus die Bühne, um bei den iHeartRadio Music Awards ihre kleine Schwester anzukündigen. Die Skandalnudel gab zu, mächtig aufgeregt zu sein, sagte aber auch: "Die nächste Künstlerin ist die coolste Person, die ich kenne. Ihre Stimme ist einfach nur toll. Ihre Songs sind wundervoll. Sie weiß, wer sie als Künstlerin ist, und ich kann es kaum erwarten, dass die Welt eine geballte Ladung ihrer Vision zu Gesicht bekommt. Sie ist diejenige, die sein möchte, wenn ich erwachsen werde. Und das soll schon viel heißen, weil sie nämlich jünger als ich ist. Haltet euch bereit, denn 2017 wird Noahs Jahr!"

Doch Miley Cyrus war nicht die Einzige, die Noah bei den iHeartRadio Music Awards unterstützte. Auch Tish (49) und Billy Ray saßen im Publikum und waren gekommen, um den großen Moment ihrer Tochter natürlich nicht zu verpassen.

Für so viel Support und Liebe, die ihr ihre Familie entgegenbrachte, ist Noah Cyrus einfach nur dankbar. Auf Instagram postete sie einen Schnappschuss, auf dem sie gemeinsam mit Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den iHeartRadio Music Awards zu sehen ist. Dazu schrieb die 17-Jährige: "Extrem dankbar für meine Familie. Ich liebe euch, Leute." Ein besonderer Dank geht jedoch an Schwester Miley. Bezug nehmend auf ihr Schild und ihr Fanshirt meint Noah Cyrus nur: "Ich liebe dich so viel mehr." Wenn das nicht einmal wahre Geschwisterliebe ist!