- Bildquelle: dpa/WENN.com/Phil Lewis © dpa/WENN.com/Phil Lewis

Wenn Jennifer Lawrence (24) demnächst ans Set von "X-Men: Apocalypse" kommt, könnte sie einem neuen Gesicht begegnen. Allerdings einem, das ganz und gar nicht unbekannt ist. Laut "The Wrap" sei "Eastenders"-Star Ben Hardy (24), der in der Serie Peter Beale verkörpert, bereits in Gesprächen mit den Verantwortlichen. Welche Rolle der Schauspieler ausfüllen soll, sei bislang nicht bekannt. Hardy soll zunächst für die Figur des Zyklopen im Gespräch gewesen sein. Die hat inzwischen Jungstar Tye Sheridan (18) bekommen, der im neuen Teil des Action-Franchises sein "X-Men"-Debüt geben wird.

Sollte der "Eastenders"-Darsteller tatsächlich bei "X-Men" als Angel oder mit einer anderen wichtigen Rolle einsteigen, würde er in die Riege der derzeit angesagtesten Hollywoodschauspieler vorstoßen. Neben Jennifer Lawrence sind mit Michael Fassbender (37), Nicholas Hoult (25) und James McAvoy (35) drei weitere Schwergewichte der Traumfabrik am Start. Hinzu kommen im neuen Teil die Newcomer Sophie Turner (19) als Jean Grey, Alexandra Shipp (23) als Storm und Kodi Smit-McPhee (18) als Nightcrawler.

Vieles, was das neue "X-Men"-Abenteuer angeht, bleibt bislang im Dunkeln. So soll "Apocalypse" derzeit nicht mehr als ein Arbeitstitel sein. Auch über die Story, geschweige denn die Entwicklung der Charaktere, ist bislang wenig bekannt. Dennoch soll mit dem 27. Mai 2016 zumindest das Datum der Premiere feststehen. Dass "Oscar"-Gewinnerin Jennifer Lawrence dann tatsächlich gemeinsam mit Ben Hardy auf der Leinwand auftauchen wird, scheint derzeit noch nicht in trockenen Tüchern.