- Bildquelle: dpa, Instagram/bryanjaysinger © dpa, Instagram/bryanjaysinger

Auch der zweite Liebes-Versuch von Jennifer Lawrence (24) und Chris Martin (38) missglückte, das hat das Klatschblatt "Us Weekly" erfahren. Zum einen sei mal wieder der hektische Terminkalender schuld. "Jen hat nonstop gearbeitet und sie haben sich nie gesehen", weiß eine unbekannte Quelle über die Trennung. Unter anderem verbrachte "Die Tribute von Panem"-Schönheit viele Stunden am "X-Men: Apokalypse"- Set, wo sie ihren Ex-Lover Nicholas Hoult (25) wiedergesehen hat. Auf Anhieb habe die Chemie gestimmt – der Funke soll erneut übergesprungen sein.

"Sie kommen gut miteinander aus", weiß der Informant über das Verhältnis von Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult zu. Selbst die Familien von Jen und Nic würden sich immer noch sehr nahe stehen. Wie gut das "X-Men"-Traumpaar noch harmoniert, zeigte bereits Regisseur Bryan Singer (49) auf seinem Instagram-Profil. Dort teilte er vor einigen Wochen ein Selfie mit den beiden Hollywoodstars. Arm in Arm lächelten sie fröhlich in die Kamera.

Ob vielleicht neben dem regen Kontakt mit Nicholas Hoult auch der Kuschel-Ausflug von Chris Martin und Kylie Minogue (47) ein Grund für die Trennung war? Vor wenigen Tagen musste Jennifer Lawrence in der Presse sehen, wie der "Coldplay"-Sänger mit seiner Kollegin auf Tuchfühlung ging. Arm in Arm schlenderten Chris Martin und Kylie ganz vertraut durch die Straßen Londons. Vielleicht brachte dies das Fass dann endgültig zum Überlaufen.

Der Vielwisser ist sich indes sicher, dass die Romanze von Jennifer Lawrence und Chris Martin einfach "seinen natürlichen Lauf genommen hat." Anscheinend war es nur eine Frage der Zeit, bis es zur Trennung kommen sollte. Ob die "Oscar"-Preisträgerin nun die Beziehung mit Nicholas Hoult aufwärmen wird, steht noch in den Sternen.