- Bildquelle: Instagram/justinbieber © Instagram/justinbieber

Schaut man auf den Konzertplan für Justin Biebers (22) aktuelle "Purpose"-Tour, sollte sich der Sänger eigentlich gerade auf dem Weg nach Florida befinden. Trotzdem gönnte er sich jetzt eine kleine Tour-Pause zwischen seinen Terminen in Nashville, Tennessee und Jacksonville, Florida und legte einen entspannten Tag am See ein. Weil aber Entspannung für jeden anders aussieht, beglückte der Mädchenschwarm seine Fans danach auf Instagram mit Videos und Fotos von einigen sehr coolen Wakeboard-Stunts.

Auf den Videos ist Justin Bieber dabei zu beobachten, wie er mit Rettungsweste und Shorts bekleidet rasant über einen großen See gezogen wird. Eines der geposteten Bilder, auf denen der Star lässig auf dem Wakeboard balanciert, kommentierte er mit: "Ich will 72 km/Stunde schnell sein."

Der Wakeboard-Trip war aber nicht der einzige Punkt auf Biebers Tagesprogramm. Bevor es zum See ging, gönnte der "Purpose"-Sänger sich einen kurzen Abstecher in ein Musikgeschäft, wo er die verschiedenen Instrumente ausprobierte. Auch hiervon können sich Justin Biebers Fans auf Instagram überzeugen. Ein Foto, auf dem Biebs mit Bandana und Sonnenbrille à la John Lennon (†40) ausgestattet, an einer Gitarre zupft, betitelte er zum Beispiel mit: "Was für eine schöne Gitarre". Ein anderes Bild zeigt Justin Bieber mit einem Kontrabass und breitem Grinsen. Der Kommentar hierzu zeigt die komische Ader des Musikers. "Das Gesicht, das man macht, wenn man einen Kontrabass spielt", schrieb er auf der Plattform neben den Post.

Wie immer sind Justin Biebers Fans völlig begeistert von den Posts ihres Stars. Die Bilder und Videos vom aktuellen Zwischen-Tour-Abstecher an den See wurden in wenigen Stunden mehrere Millionen Mal geliked. Und so gut durchgelüftet kann sich der Sänger nun sicher auch wieder voll auf seinen nächsten Auftritt konzentrieren.