- Bildquelle: WENN.com/Apega, dpa © WENN.com/Apega, dpa

Justin Bieber (20) braucht Hilfe, davon ist "Mad Men"-Star Jon Hamm (43) überzeugt. Im Interview mit dem "Men's Fitness"-Magazin ließ der "Don Draper"-Darsteller seinem Unmut über Promis, die nichts über das echte Leben wissen, freien Lauf. "Schaut euch Bieber oder wen auch immer an. Da denkt man 'Du meine Güte? Was machst du? Warum?' Es gibt niemand, der zu diesen Menschen Nein sagt, und das ist eine Schande."

Justin Bieber benötige Eltern oder gute Freunde, die ihm die Meinung sagen. Außerdem sollte er in den Augen des "Mad Men"-Stars offenbar Lektionen über alltägliche Lebensfragen erhalten. "Du siehst Menschen und denkst dir: 'Weißt du wie eine Waschmaschine funktioniert? Weißt du wie man Geschirr abwäscht?'", lästert Jon Hamm. "Früher gab es in der Schule Hauswirtschaftsunterricht, wo Kochen und Nähen und der ganze Mist gelehrt wurde, den du im Leben brauchst."

Justin Bieber ist aber nicht der erste Star, gegen den Jon Hamm ausholt. Bereits 2012 sorgte er mit seiner Pöbelei über Reality-Stars für Aufsehen: "Egal ob es Paris Hilton oder Kim Kardashian oder wer auch immer ist, Dummheit wird offensichtlich gefeiert", so das harsche Urteil des "Mad Men"-Darstellers über die amerikanische Trash-Kultur.