- Bildquelle: Instagram/justinbieber © Instagram/justinbieber

Cooler Blick, lässige Pose und ein Baby-Schnuller – der neuste Look von Justin Bieber (22) bringt die Fans zum Grübeln. Unter dem Schnappschuss auf Instagram witzeln die Belieber "Mein Lieblings-Baby" und "Justin kann alles rocken – ich schwöre, sogar einen Schnuller". Ein Sucht-Spezialist vermutet im Gespräch mit "Hollywood Life" jedoch ein ganz anderes Motiv hinter dem neuen Accessoire des "Love Yourself"-Interpreten. "Manchmal müssen Leute, die mit dem Rauchen aufhören wollen, es durch etwas anderes ersetzen, das den Mund involviert. [...] Es geht darum, etwas im Mund zu haben", erklärt der Experte. "Manche Menschen benutzen Zahnstocher, Süßigkeiten, 'Nicorette'-Lutschtabletten, alles, was sie in den Mund nehmen können, um sich abzulenken."

Trotzdem sei die Idee von Justin Bieber ungewöhnlich. "Ich habe niemals davon gehört, dass jemand einen Schnuller benutzt, um der oralen Fixierung zu genügen, aber es ist möglich", meint der Informant. "Entweder das oder Justin versucht, einen neuen Fashion-Trend zu starten." Justin selbst hat sich noch nicht zu dem Schnuller geäußert. Bislang ist nicht bekannt, ob er tatsächlich versucht, sich das Rauchen abzugewöhnen. Tatsache ist, dass Biebs den Sauger kaum noch ablegt und mehrfach damit gesichtet wurde.

Noch bis zum 11. Juni gönnt sich Justin Bieber eine Auszeit von seiner "Purpose"-Tour. Gemeinsam mit einigen Kumpels reist er durch die Welt und genießt seine freie Zeit. In Monaco testete er zuletzt ein motorisiertes Surfbrett im Wert von knapp 12.000 Dollar und traf Formel 1-Rennfahrer Lewis Hamilton (31). Bleibt zu hoffen, dass der Ex von Selena Gomez (23) nach der Tour-Pause erholt und – dank Schnuller – rauchfrei zurückkehrt.