- Bildquelle: dpa © dpa

Das "Life & Style"-Magazin berichtet, dass Justin Bieber (22) und Kourtney Kardashian (36) ein gemeinsames Kind erwarten. Die Nachricht kommt überraschend, wurden die beiden zuletzt doch eher selten miteinander gesehen. Doch Stimmen aus dem Umfeld der Reality-Darstellerin seien sich sicher: "Kourtney hat vor ihren Freunden bereits zugegeben, dass sie und Justin Sex hatten. Mit Scott hat sie sich lange nicht mehr getroffen, also ist die Rechnung ziemlich einfach. Es muss ein Bieber-Baby sein."

Justin Bieber wisse darum und freue sich auf seine neue Rolle als Vater. Die neuen Umstände seien für ihn kein Problem, da er ohnehin gern Zeit mit Kourtney Kardashian und ihrem Clan verbringt: "Er erzählt seinen Freunden, dass die Kardashians sowieso schon wie seine Familie sind." Ob der "Sorry"-Star sich der Verantwortung, die mit einem Baby käme, aber tatsächlich bewusst ist? Auch wenn Biebs seine wilden Zeiten angeblich hinter sich gelassen hat – ein eigenes Kind erfordert viel Arbeit, Geduld und Disziplin.

Kourtney Kardashian kann davon ein Lied singen. Die Schwester von Kim Kardashian (35) hat bereits drei Kinder mit Ex Scott Disick (32). Trotzdem findet sie immer wieder Zeit, etwas mit Justin Bieber zu unternehmen. Die beiden würden regelmäßig gemeinsam in die Kirche gehen und es im Bett ordentlich krachen lassen, wie es in dem aktuellen Bericht weiter heißt. "Kourtney schwärmt von ihm: 'Der Sex ist wirklich gut und er macht, dass ich mich wieder jung fühle.' Sie benimmt sich wie ein verliebtes Schulmädchen", erklärt die Quelle.

Immer wieder wurde gemunkelt, Justin Bieber und die älteste Kardashian-Schwester hätten eine Affäre, nachdem die zwei mehrmals miteinander gesichtet worden waren. Ob die neuesten Baby-Gerüchte der Wahrheit entsprechen? Die beiden Stars werden sich hoffentlich bald dazu äußern.