- Bildquelle: dpa © dpa

"In Sachen Make-up ist sie nicht gut", so die klaren Worte von Vivienne Westwood (74) im Gespräch mit „Yahoo Style“ in Bezug auf Kate Middleton (33). Die Herzogin trage häufig Beauty-Looks, die sie älter aussehen lassen, als sie ist, so die legendäre Modeschöpferin. "Es steht ihr nicht. Die Linie um ihre Augen lässt sie hart und streng und älter aussehen. Jemand sollte da etwas machen!", fordert Westwood.

Auch die Haare von Herzogin Kate seien eine Katastrophe: "Und ihre Haare – sie hat tolles Haar, aber sie macht nie etwas damit. Das sollte sie aber. Sie ist ein sehr hübsches Mädchen, ohne all das Make-up!" Ganz durchgefallen ist Kate Middleton bei Vivienne Westwood trotz Make-up-Katastrophe allerdings nicht. Tatsächlich sieht die britische Designerin sogar eine gewisse Inspiration bei der Liebsten von Prinz William (32): "Ich denke, sie könnte von mir beeinflusst worden sein."

Doch was steckt hinter dieser nicht ganz bescheidenen Aussage? Vivienne Westwood erklärt: "Ich habe mal gesagt: 'Es wäre toll, wenn Kate Middleton das gleiche Kleidungsstück mehr als einmal trägt.' Weil die Queen das nicht macht. Da scheint es einen Tag türkis und den nächsten Tag pink zu sein, oder so. Und ich dachte, dass es ein gutes Beispiel wäre, wenn Kate ihre Kleider mehr als einmal trägt."

Das mache sie zu einem modischen Vorbild: "Es hilft, den Leuten zu zeigen: Es ist besser, Dinge zu haben, die man liebt und immer wieder anzieht, als ständig nur zu kaufen und zu kaufen und zu kaufen. Und jetzt habe ich gesehen, dass sie ihre Outfits öfter trägt, was großartig ist. Ich hoffe, das behält sie bei. Ich finde sie sehr gut." Zumindest in Sachen Fashion macht Kate Middleton also alles richtig.