- Bildquelle: dpa © dpa

Rund 2.000 Inselbewohner wurden befragt, um den stilvollsten Briten zu ermitteln. Im Ranking schaffte es Kate Middleton (33) immerhin auf einen stolzen vierten Platz, wie "Female First" berichtet. Dass sie mit dickem Bauch in letzter Zeit eher auf weit geschnittene, weniger elegante Kleidung zurückgreifen musste, scheint die Briten dabei nicht zu stören. Bereits als Herzogin Kate mit Baby George (1) schwanger war, wurde sie immer wieder von namhaften Vertretern der Fashionwelt für ihr feines Modegespür gelobpreist.

Die Frau von Prinz William (32) muss sich also nicht vor der Konkurrenz verstecken. Das zeigt auch die "Most Stylish Brits"-Liste. Vor Kate Middleton schafften es nämlich nur zwei Damen ins Ranking: Leinwandkoryphäe Audrey Hepburn († 63), die mit 27 Prozent die Spitze belegt, knapp gefolgt von der ebenfalls verstorbenen Prinzessin Diana († 36). Auf Rang drei wählten die Briten ihren Lieblingsfußballstar, David Beckham (39). Ehegattin Victoria Beckham (41) muss sich hingegen mit Platz neun abfinden.

Neben Kate Middleton ist noch eine weitere Repräsentantin des britischen Königshauses auf "Most Sytlish Brits"-Liste vertreten. Nach Meinung vieler würde Queen Elizabeth II. (89) auch im gehobenen Alter immer wieder zum richtigen Kleidungsstück greifen. Auf Platz sechs kann das Familienoberhaupt der Royals sogar Kate Moss (41) hinter sich lassen. Das Topmodel landete auf den letzten Platz der Top Ten. Ob schwanger mit Baby Nummer zwei oder mit 89 Jahren auf den Buckel: Die "Most Sytlish Brits"-Liste zeigt, dass man nicht mal in der Modewelt seine Brötchen verdienen muss, um einen stilsicheren Geschmack zu haben.