- Bildquelle: dpa © dpa

Was das soziale Engagement angeht, hat Kate Middleton (34) neuerdings große Konkurrenz bekommen. Prinzessin Beatrice (27), die Cousine von Kates Gatten Prinz William (33), versucht der Herzogin den Rang abzulaufen. Die Enkelin von Queen Elizabeth II. (90) übernahm in letzter Zeit viele zusätzliche royale Aufgaben und zeigte sich bei zahlreichen öffentlichen Auftritten. Unter anderem sprach Beatrice laut "Celeb Dirty Laundry" mit einigen Schülern im Rahmen eines Wohltätigkeitsprojekts darüber, wie sie ihre eigene Stimme finden und sich selbstbewusster geben könnten.

Auffällig ist, dass auch Kate Middleton in den letzten Wochen vermehrt bei Tee-Partys, royalen Auftritten und Fototerminen erschien. Auch Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (1) wurden bei einigen dieser Gelegenheiten zusammen mit ihrer Mutter in Szene gesetzt. Ob Herzogin Kate ihre Rivalin daran erinnern wollte, dass ihre Kinder die Zukunft der Monarchie sind?

Schon lange wird gemunkelt, Beatrice und ihre Schwester Prinzessin Eugenie (26) könnten die Duchess of Cambridge nicht leiden. Bei den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag der Queen beäugten die beiden Prinzessinnen Kate Middleton böse. Die Herzogin durfte mit ihrem Mann und ihrem Schwager, Prinz Harry (31) beim Auszug aus der St. Paul's Cathedral vorwegschreiten, während die beiden Schwestern sich mit einem Platz in der zweiten Reihe begnügen mussten.

Doch diese Abneigung könnte durchaus auf Gegenseitigkeit beruhen. Gerüchten zufolge halte Kate Middleton Beatrice und Eugenie für royale Snobs. Ob an dieser Spekulation etwas dran ist, bleibt jedoch bislang offen. Bleibt abzuwarten, ob sich der Konkurrenzkampf zwischen den Frauen weiter zuspitzen wird.