- Bildquelle: dpa © dpa

Bislang konnte Prinz Harry (30) das ganz große Glück in Sachen Liebe noch nicht finden. Anders als Kate Middleton (33) und Prinz William (32). Die beiden sind nicht nur glücklich verheiratet, sondern auch stolze Eltern von Prinz George (11) und Prinzessin Charlotte. Doch Harry lässt sich nicht unterkriegen. Während er auf die Eine wartet, kann er seine Vaterqualitäten schon mal an seinem Neffen und seiner Nichte unter Beweis stellen. Ein Polo-Kumpel plauderte jetzt im Gespräch mit "People" aus, dass Harry ein unglaublich toller Papa wäre.

"Ich denke, dass er ein toller Vater sein wird. Er mag Kinder sehr, die meisten seiner Charities sind zugunsten von Kindern", so Ignacio Figueras über Prinz Harry. Angeblich soll der Rotschopf schon bei Prinz George Feuer und Flamme gewesen sein, sodass er Herzogin Kate Middleton angeboten habe, gerne den Babysitter zu machen. Bei Prinzessin Charlotte dürfte das nicht anders sein. Weiter gibt der Polospieler über seinen Freund und dessen Engagement für die Kleinen zu Protokoll: "Er liebt sie und sorgt sich um sie, also bin ich mir sicher, dass er ein großartiger Dad wird."

Bis Prinz Harry es Kate Middleton und Prinz William gleichtun kann, dauert es wohl noch einige Zeit. Zwar gibt es hin und wieder Gerüchte um ein Liebescomeback mit Chelsy Davy (29), doch die Richtige, um so süßen Nachwuchs wie Prinzessin Charlotte zu zeugen, scheint sie nicht zu sein. Aktuell vertreibt Harry sich lieber das Warten auf Miss Perfekt mit Polo-Turnieren. Dort traf er jüngst auf Samuel L. Jackson (66), der just ein Selfie samt Kommentar auf Instagram postete: "Prinz Harry war im Gewinnerteam! Ich traf ihn vor einigen Jahren in St. Andrews. Damals war er ein guter Junge, heute ist er ein guter Mann."