Stars

Kate Middleton verärgert Queen

Kleiderpanne bei Staatsbesuch

26.09.2016 11:15 Uhr / am

Kate Middleton verzaubert Fans und Presse beim Staatsbesuch in Kanada. Doch eine Dame ist angeblich alles andere als begeistert vom Auftreten der Herzogin: Queen Elizabeth II.

Gleich zu Beginn ihrer einwöchigen Reise konnte Kate Middleton (34) die Herzen der kanadischen Fans im Sturm erobern. Unter Jubel wurden die Herzogin und ihre Familie am Wochenende am Flughafen von Victoria empfangen. Queen Elizabeth II. (90) soll allerdings alles andere als angetan von dem Auftritt gewesen sein. Das zumindest mutmaßt "Celeb Dirty Laundry". Dem Klatschportal zufolge habe die Frau von Prinz William (34)  der Monarchin gleich doppelt Grund zur Verärgerung gegeben.

Einerseits habe sich Herzogin Kate gleich nach der Ankunft zu Prinz George (3) gebückt, um mit ihm zu sprechen. In den Augen von Queen Elizabeth II. bei einem offiziellen Empfang angeblich ein unpassendes Verhalten für ein Mitglied der Royal Family. Noch ärgerlicher sei aber gewesen, dass das blaue Kleid von Kate Middleton für eine solche Aktion viel zu kurz gewesen sei – und beim Bücken so weit hochrutschte, dass ihre Knie zu sehen waren. Ein vermeintlich peinlicher Moment, den Fotografen mit ihren Kameras festhielten. Ob die Queen wirklich verärgert ist, bleibt aber fraglich. Die Anwesenden jedenfalls jubelten den britischen Royals bei ihrer Ankunft zu. Allerdings war es nicht die Herzogin, die im Mittelpunkt des Interesses stand.

Prinz George und Prinzessin Charlotte (1) stahlen ihren Eltern am Flughafen definitiv die Show. Der kleine Royal verzauberte an der Hand seines Vaters in kurzen Hosen, Kniestrümpfen, blauem Pullover und einem strahlenden Lächeln. Seine Schwester begeisterte auf dem Arm ihrer Mama in einem Blümchenkleid und mit einer zuckersüßen Schleife im Haar. Insgesamt wird die Familie eine Woche in Kanada bleiben. Charlotte und George sollen aber die meiste Zeit bei ihrer Nanny verbringen.

News zu Kate Middleton