- Bildquelle: dpa © dpa

Nicht nur mit ihrem Style beeindruckt Kate Middleton (34) ihre Fans, auch ihr Geschick hinter der Kamera sorgte in letzter Zeit immer wieder für Aufsehen. Die ersten Porträtbilder von Prinzessin Charlotte und Prinz George (2) hatte die Liebste von Prinz William (33) höchstpersönlich geknipst. Nun soll sie erneut die Gunst der Stunde genutzt haben, um weitere unvergessliche Momente festzuhalten: Sie machte Fotos von Queen Elizabeth (89) zusammen mit den Mini-Royals.

Die Fotos sind im Rahmen des 90. Geburtstages von Queen Elizabeth entstanden und werden vermutlich erst am 21. April an die Öffentlichkeit gelangen, wenn das britische Oberhaupt seinen Ehrentag feiert. Doch schon am Ostermontag fand das Shooting im Windsor Castle statt, berichtet die britische "The Sun". Herzogin Kate Middleton kam mit ihren Kindern vorbei und machte der anwesenden Profi-Fotografin Konkurrenz. Annie Leibovitz (66), die sonst Stars wie Kate Moss (42), Johnny Depp (52) oder Lady Gaga (30) in Szene setzt, war für den offiziellen Teil der Fotostrecke engagiert worden.

"Will und Kate waren mit den Kindern dort, aber als liebevolle Eltern verzichteten sie darauf, auf den Bildern zu sein", weiß eine unbekannte Quelle zu berichten. "Annie machte die offiziellen Fotos und Kate knipste Schnappschüsse für das Familienalbum. Es war wirklich süß." Die Aufnahmen mit Prinzessin Charlotte und Prinz George habe Queen Elizabeth II. sichtlich genossen. "Die Queen liebt ihre Urenkel und ist sehr stolz auf sie", weiß die Plaudertasche.

Ob Kate Middleton vielleicht ihre privaten Aufnahmen Queen Elizabeth zum Geburtstag schenken wird? Zumindest wäre es nicht das erste Mal, dass die Mutter von Prinz George und Prinzessin Charlotte ein selbst gebasteltes Geschenk für die Monarchin mitbringt. Am ersten Weihnachtsfest mit der Königsfamilie verschenkte Kate ein Glas selbst gemachtes Chutney.