- Bildquelle: dpa © dpa

Wer hätte das gedacht? Kate Moss (41), die früher mit einem exzessiven Nachtleben für Schlagzeilen sorgte, hat ein Talent, das vermutlich viele Hausfrauen mit ihr teilen: Marmelade einkochen. In einem gemeinsamen Interview mit Cara Delevingne (23) für die Dezember-Ausgabe des "Hello!"-Magazins nach ihrem geheimen Talent gefragt, verriet das Topmodel: "Ich mache Marmelade und 'Oh mein Gott', sie ist so köstlich." Ihre Kreationen bestehen aus Zwetschgen oder Quitten und tragen den Namen "Kate’s Sweet and Sticky" – und sie scheinen geschmacklich auf dem Niveau von einer Marmelade eines Sternekochs zu sein, wie ein Geschmacks-Test im Haus von Jamie Oliver (40) offenbarte.

"Ich gab sie Jamie Oliver und seine Kinder schrieben meinem Kind am nächsten Tag 'Oh, die Marmelade deiner Mutter ist wirklich gut. Wir hatten ein bisschen davon und es war besser als die von Dad.'" Bei diesem Kompliment verwundert es nicht, dass sich Kate Moss in dem Interview selbst als "Küchengöttin" beschreibt. Als Köchin möchte sie im nächsten Leben aber nicht zur Welt kommen. Da hat sie andere Präferenzen: "Also in meinen nächsten Leben werde ich ein Rock-Star. Ich war eine Ballerina in meinem letzten."

In dem Gespräch ging es aber nicht nur um Marmelade und andere Berufswünsche, sondern unter anderem auch um ihre Freundschaft zu ihrer jüngeren Kollegin Cara Delevingne. Die Chemie zwischen ihnen habe von Beginn an gepasst, wie die "Margos Spuren"-Darstellerin verriet: "Wir haben uns verstanden, sobald wir uns das erste Mal trafen. Ich bin auf alle Fälle viel erwachsener geworden, seit der Zeit, wo wir und das erste Mal begegneten und jetzt."