- Bildquelle: dpa © dpa

"Ich glaube, das ist das Einzige, worin ich gut bin. Ich bin eine gute Golferin", so Kristen Stewart (25) in der August-Ausgabe des US-amerikanischen "Marie Claire"-Magazins auf die Frage, was sie denn zu ihren Stärken zählen würde. Wie ein Profi Bälle schlagen könne sie jedoch erst, seitdem sie vorgibt jemand zu sein, der wirklich etwas vom Golfen versteht. "Ich mache meine beste Tiger Woods-Nachahmung, und plötzlich ist mein Schlag todsicher." Tatsächlich hat Kristen Stewart aber noch viel mehr mit Tiger Woods (39) gemein als nur einen guten Schwung.

In den vergangenen Jahren machte der Profigolfer vor allem mit seinen Affären von sich reden. Auf einen guten Weg zu einem solchen Ruf ist derzeit auch Kristen Stewart. Die "Twilight"-Brünette wurde am Sonntag mit Chloë Sevigny (40) vor einem Restaurant in Los Angeles gesichtet. Rasend schnell wurde daraufhin in der Online-Welt spekuliert, ob KStew ihrer Freundin Alicia Cargile etwa fremdgehe. Gerüchte, die sicherlich auch durch die einstige Affäre mit Rupert Sanders (44) genährt werden. Leidtragender war damals Robert Pattinson (29). Der hatte die Märchenbuch-Beziehung mit Kristen Stewart irgendwann beendet, nachdem herausgekommen war, dass sie ihm fremdging.

Im Gegensatz zur Ex-Freundin scheint der Brite den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Seit knapp einem Jahr ist Robert Pattinson mit der Musikerin FKA twigs (27) zusammen. Angeblich wollen die beiden schon in Kürze den Bund der Ehe eingehen. Von einem solchen Schritt ist Kristen Stewart derzeit wohl noch meilenweit entfernt.