- Bildquelle: Instagram/vmagazine © Instagram/vmagazine

Auf den ersten Blick hätten viele wahrscheinlich nicht erkannt, dass es sich auf dem "V Magazine"-Cover um Kristen Stewart (26) handelt. Die Ex-Freundin von Robert Pattinson (30) hat seit ihren Tagen bei "Twilight" viel durchgemacht und sich stark verändert. Das Ergebnis dieser Verwandlung teilt sie nun mit der Öffentlichkeit. Dabei ist sie – wie könnte es anders sein – fast nackt. Schon Stars wie Miley Cyrus (24) wurden ihr Braves-Mädchen-Image durch krasse Aufnahmen los und brachten sich damit ins Gespräch. Steckt das etwa auch hinter Kristens Fotos?

Bis jetzt hat sich Kristen Stewart noch nicht zu den heißen Bildern von Fotograf Mario Testino (62) geäußert. Dieser inszenierte die Schauspielerin unter anderem leicht bekleidet in einer schwarzen Strumpfhose, einem passenden String und Highheels. Der Rücken blieb nackt und auch sonst überließ der Künstler nicht viel der Fantasie. Selbst auf dem Cover trägt KStew keinen BH. Ihre Brüste verhüllt eine schrille Bluse. Im Magazin gibt es ein Foto, auf dem Kristen eine blaue Strumpfhose und darüber nur einen offenen Blazer trägt. Model und Fotograf schienen auch beim Make-up sehr experimentierfreudig gewesen zu sein.

Mit den Nackt-Bildern gerät Kristen nicht das erste Mal in die Schlagzeilen. Erst kürzlich wurde sie mit ihrer angeblichen Freundin, dem Model Stella Maxwell (26), beim Verlassen der "Tommy Hilfiger Spring 2017-Fashion-Show" gesichtet. Stella soll angeblich die neue Frau in Kristens Leben sein. Zuvor knutschte sie unter anderem mit Promi-Damen wie Miley Cyrus. Vor einiger Zeit outete sich Kristen als lesbisch und bestätigte damit die Gerüchte, die es bereits seit Langem um ihr Liebesleben gab.