- Bildquelle: Facebook/LuciferonFOX © Facebook/LuciferonFOX

Nachdem die Polizistin in der letzten Episode von "Lucifer"-Staffel 2 offenbar von dem wahnsinnigen Professor Carlisle vergiftet wurde, bleibt Lucifer Morningstar alias Tom Ellis (38) wenig Zeit, um das passende Gegenmittel zu finden. Dazu geht der leibhaftige Teufel bis ans äußerste, wie nun die offizielle Beschreibung zur kommenden Folge verrät. Sein Weg führt ihn zurück in die verhasste Hölle, wo er die Seele des Professors ausfindig macht. Nebenbei holen Lucifer jedoch ebenfalls seine Schuldgefühle angesichts Uriels Tod ein.

Als wäre das alles nicht genug, muss Lucifer immer noch die letzte große Enthüllung von Staffel 2 verarbeiten: Detective Decker aka Lauren German (38) wurde gezielt von seinem Vater, Gott, geschaffen, um Lucifers Weg zu kreuzen. Eine Tatsache, die der Höllenfürst einfach nicht verwinden kann, war er sich doch zuletzt so sicher, dass Chloes Gefühle für ihn echt sind. So erscheint es wenig verwunderlich, dass sich im Promo-Trailer auch Amenadiel mit Lucifers Zorn konfrontiert sieht. Schließlich war er es, der vor rund 35 Jahren Chloes Mutter segnete. Doch der nun ebenfalls gefallene Engel beteuert seine Unwissenheit. "Ich war nur ein weiterer Bauer in seinem [Gottes] Spiel", verteidigt er sich.

Nach dem kommenden Winterfinale müssen sich die Fans von "Lucifer" in Geduld üben. Folge 14 von Staffel 2 soll erst am 1. Mai im US-Fernsehen ausgestrahlt werden. Dann wird es ungewohnt süß weitergehen, denn der Titel der Episode lautet "Candy Morningstar". Was es damit genau auf sich hat und wie es mit Lucifer und Chloe weitergeht, steht leider noch in den Sternen.