- Bildquelle: dpa © dpa

Erst zogen Mandy Capristo (25) und Mesut Özil (27) zusammen nach London, um in der britischen Metropole ein gemeinsames Leben zu beginnen, dann folgte aber schon bald die Trennung. Der einstige "DSDS"-Star zog wieder nach Deutschland, aber der Kontakt zwischen den beiden brach nicht ab. Immer wieder wurde der Kicker bei Mandys Eltern gesichtet und viele spekulierten über ein Liebescomeback. Zu dem kam es jetzt auch, wie Mandy und Mesut die Welt am Donnerstag wissen ließen. Frisch verliebt schwebten sie über den roten Teppich der "Bambi 2015"-Verleihung. Selbst vor Ex Kay One (31) blieb die Reunion nicht verborgen.

Via Facebook äußerte sich der Rapper zum Neustart von Mandy Capristo und Mesut Özil. Bereits des Öfteren hielt er mit seiner Meinung nicht hinterm Berg und sorgte sogar für Schlagzeilen, als er Mandy vorwarf, dass sie, als sie Ärger mit ihrem Freund hatte, zu ihm gekommen sei und er sie getröstet habe. Nun scheint der Streit aber vergeben und vergessen. Stattdessen schreibt Kay One Folgendes: "Ich freu' mich, wenn sie glücklich ist! Kein böses Blut. Wir hatten ja auch unsere guten Zeiten." Scheint, als habe er tatsächlich mit der Beziehung abgeschlossen.

Neben Kay One hat auch Mandy Capristo sich bereits über die wiederbelebte Liebe zu Mesut Özil geplaudert. Die Managerin der Schönen erklärte dem "OK!"-Magazin: "Die beiden sind sehr glücklich." Mandy selbst teilte mit ihren Followern ein süßes Selfie vom roten Teppich des "Bambi 2015". Dazu schrieb sie: "Just the two of us …" Mit einem verliebten Lächeln scheint alles Weitere gesagt zu sein. Ob die beiden wieder nach London ziehen, oder ob sie es ruhig angehen lassen, wird sich erst noch zeigen müssen.