- Bildquelle: Instagram/mandygracecapristo © Instagram/mandygracecapristo

2006 wurde die Girlgroup "Monrose" ins Leben gerufen. Dass Mandy Capristo (24), Senna Guemmour (34) und Bahar Kizil (26) in einer TV-Show zusammengecastet wurden, tat dem Zusammenhalt der Mädels keinen Abbruch. Geschlossen wurde die Pop-Welt im Sturm erobert. Das Debütalbum "Temptation" landete in Deutschland, Österreich und Schweiz auf Platz eins. Es folgten Tourneen, TV-Auftritte und drei weitere LPs – an den Erfolg der Anfangstage konnte das Trio jedoch nicht mehr anknüpfen. Der Band-Zauber verflog und der Wunsch, solo durchzustarten, wurde bei allen drei Sängerinnen lauter. Zwei Tage nach dem Bandjubiläum gaben "Monrose" 2011 ihre Trennung bekannt.

Genau acht Jahren nach der Gründung der Band, schwelgt Mandy Capristo wieder in Erinnerungen. Zum Geburtstag teilte die 24-Jährige auf Instagram gleich drei Schwarz-Weiß-Aufnahmen von der Gruppe. Neben dem Schnappschuss von einem Auftritt schreibt sie: "Alles Gute zum Geburtstag, 'Monrose'! 23.11.2006 ein unvergesslicher Tag...Und eine vergessliche Zeit. Die schönste Jugend, die man sich wünschen kann!" Ein Lebensabschnitt, den sie sich nicht zuletzt wegen der uneingeschränkten Unterstützung der Anhängerschaft nie vergessen wird. "Danke an all unsere Fans, Danke an Senna & Bahar für Momente die uns keiner nehmen kann! xx,Mandy #Eine Faust eine Familie!", verneigt sich Mandy Capristo vor den Instagram-Followern.

Und auch Senna Guemmour huldigt "Monrose" und erinnert sich daran, dass sie mit Mandy Capristo und Bahar Kizil nicht nur zwei talentierte Musikerinnen kennenlernen durfte, denn inzwischen seien die beiden wie eine Familie für sie. "Bahar und Mandy waren so jung und ich habe über Nacht 2 kleine Schwestern bekommen die ich mit aller Liebe versucht habe zu schützen. Ich durfte euch in eurer Jugend begleiten und hoffe ihr habt ein wenig Sister Senna Kraft mitgenommen", so die 34-Jährige auf Facebook.